[Frage] V. 2016 Palette "Objekte"


Jetzt habe wir auch V.2016
Und gleich eine Frage: Was ist genau der Sinn von der neuen Palette "Objekte" ??

Mit Teilbilder und Layer habe ich eine gute Regulierung.
Für was dann noch Objekte ?
Beispiel Text:
Ich sehe ich habe aktuelle 198 Texte
...und jeder davon kann ich ein- oder ausschalten. Für was soll das gut sein ?

PS: wie stelle ich sicher dass alle "Objekte" an sind und nicht aus versehen etwas auf aus ?

Allplan = Warum einfach wenn es auch kompliziert
geht ?
Gruss Oliver

Anhänge (1)

img
Palette Objekt.JPG
Typ: image/jpeg
254-mal heruntergeladen
Größe: 65,83 KiB

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Ich kann einfach anders/besser Filtern.

Bei uns liegen z.B. alle Stahlbetonwände auf einem Layer, über die Palette kann ich mir jetzt aber alle Stahlbetonwände C30/37 anzeigen lassen + vielleicht auch noch Sützen mit der gleichen Güte. Oder ich will alle Stützen darstellen unabhängig ob sie am Layer Stütze oder Stahlbau liegen, oder ich will schnell alle 2D Elemente ausblenden, oder ich will in einem Geschoß die Decken ausblenden und in einem anderen nicht, usw...

Um einzelne Elemente auszublenden nutze ich die Palette allerdings fast gar nich nicht

1 - 10 (14)

Layer von Objekten ändern, indem z.B. in der Objekte Palette ein Text oder Wand per Drag & Drop in einen anderen Layer geschoben wird
Material von Objekten ändern indem man das ins andere Material schiebt
198 Texte... da fällt mir grad auch nichts ein es sei denn man bekommt einen Text schlecht selektiert. Da wäre die Objektpalette auch eine Maßnahme ...

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

TBs direkt aktiv und passiv setzen...

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

danke für die schnelle Antwort....
aber TB direkt aktiv und passiv schalten geht auch ganz bequem übers Kontextmenü
....und direkte Layermodifikation per Drag & Drop tönt gut.
Aber zurück zum Beispiel sehe ich 198 Text ....ja welcher ist jetzt welcher (?)
Auch das kann ich bisher schnell lösen über Formateigenschaften modifizieren oder die Eigenschaftenpalette.....

Allplan = Warum einfach wenn es auch kompliziert
geht ?
Gruss Oliver

Ist für mich eines der Besten neuen Features in Allplan seit langem.
Gerade für die 3D/BIM Planung finde ich die zusätzliche Filtermöglichkeit nach Objekten und Materialien sehr praktisch. Wenn ich nur 2D oder ohne zugrundeliegendem Bauteilkatalog plane ist der Benefit natürlich überschaubar...

Das sich keine Filterfavoriten zusammen stellen lassen, sich die aktuellen Filtereinstellungen mittels Fensterinhalt drucken nicht drucken lassen oder der Filter sich bei jedem TB Wechsel zurück setzt ist zwar noch ausbaufähig aber sonst nutze ich die Palette immer öfter.

Dafür habe ich nach wie vor KEINE Infos für 3d Bauteile in der Eigenschaftenpalette.....

Allplan = Warum einfach wenn es auch kompliziert
geht ?
Gruss Oliver

Weiß zwar nicht was das mit dem Thema zu tun hat aber ja das stört mich auch schon lange.
Trotzdem finde ich die Objektpalette einen Schritt in die richtige Richtung und bin hoffnungsvoll das sie noch weiter ausgebaut wird.

Wir habe sowohl Projekte nur 2d wie auch 3D BIM.
Was genau sind denn nun die Vorteile für 3D BIM ? Kannst Du da ein Beispiel bringen ?

Allplan = Warum einfach wenn es auch kompliziert
geht ?
Gruss Oliver

Wir arbeiten derzeit zb an einem recht großen Produktionsgebäude mit >50000m² und ~1000 Räumen.
Massenermittlung aus dem 3D Modell z.B. Stahlbeton spart hier ungemein viel Zeit, Raumbuch ist mit angepassten Reports binnen 15min ausgegeben und so jederzeit aktuell zu halten. Schnitte und Ansichten lassen sich aus dem Modell ableiten (brauchen natürlich Nachbearbeitung ist aber nichts im Vergleich zum händisch zeichnen), usw....

Davon abgesehen das der Bauherr hier BIM verlangt ist auch das Präsentieren und Diskutieren des Entwurfs anhand eines BIM Modells wesentlich einfacher / macht mehr Eindruck.

Natürlich stoßen wir oft an die Grenzen von Allplan aber diese Grenzen verschieben sich langsam und ohne BIM Methoden ist so ein Projekt meiner Meinung nach heute nicht mehr machbar, zumindest nicht Konkurrenzfähig...

Wir zeichnen aber generell alle neuen Projekte nur noch 3D, mit zugegeben schwankendem Eifer, das is die Zukunft und wir fangen lieber heute schon an als uns in ein paar Jahren zu wundern ;)

lg

Was hat das jetzt genau mit "Objekte" zu tun ?

Allplan = Warum einfach wenn es auch kompliziert
geht ?
Gruss Oliver

1 - 10 (14)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen