[Frage] Beschriftungsbild Format [Gelöst]


Hallo,

kann mir jemand erklären was es beim Beschriftungsbild mit dem "Format" auf sich hat? Was beeinflusst das Format, wo sehe ich welche es gibt und für was brauche ich diese?

Danke und liebe Grüße!

Anhänge (1)

img
InkedFormat_LI.jpg
Typ: image/jpeg
38-mal heruntergeladen
Größe: 289,76 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

Die Hilfe von Allplan liefert die Erkenntnis:

Format Funktion Beschriftungsbild, Attribut definieren + Zelle definieren + Legenden modifizieren, Info

So definieren Sie ein Format

Klicken Sie in der Dialog-Symbolleiste auf Format.
Wählen Sie ein Format aus.
Folgende Formate sind möglich:

A
Alphanumerisches Format (Text)


A23 (''String_mit_der_Länge_23'')


A1 (''S'')


Maximal möglich: A254

I
Integer Format (Ganzzahl)


I10 (''Zahl mit max. 10 Stellen'')


Maximal möglich: I254

F
Floatingpoint Format (Fließkommazahl)


Z.B. das Format F10.1 bedeutet:
Fließkommazahl mit insgesamt 10 Zeichen,
davon 1 Zeichen nach dem Komma


Für den Wert 1234.5678 ergibt sich


F6.1 -> 1234.5


F8.3 -> 1234.567


Hinweis: Achten Sie beim Floatingpoint Format darauf, dass für die Ergebnisse von Berechnungen genügend Stellen zur Verfügung stehen. Stehen zu wenig Stellen zur Verfügung, dann kann ein falscher Wert dargestellt werden.

G
Genaues internes Format


Das Format G ist ein Floatingpoint Format.


Für die Berechnung wird der exakte Wert verwendet, das Ergebnis wird wie beim Floatingpoint Format gerundet dargestellt.
Bei Listen kann so die Endsumme nicht aus den gerundeten Zwischensummen der Listenspalten, sondern aus den intern vorhandenen exakten Werten berechnet werden.

W
Währungsformat


Das Währungsformat ist ein Floatingpoint Format.


Das Währungsformat wird z.B. bei Preisen verwendet: Nur dann werden die Preise intern in Euro gespeichert und entsprechend der Einstellung im Dialogfeld Projekteinstellungen unter Ein-, Ausgabewährung umgerechnet und dargestellt.
Beim Währungsformat muss eine Dimensionsangabe unbedingt mit eingestellt werden.
Die Dimensionsangabe ist bei der Anzahl der Stellen zu berücksichtigen.

K
Kotenformat


Das Kotenformat wurde in Vorversionen für Höhenkoten verwendet, und zwar immer zusammen mit der Dimension m.
Bei ausreichender Anzahl von Nachkommastellen werden die mm-Werte hochgestellt; außerdem werden die Vorzeichen + oder - eingeblendet.


Hinweis: Formatierungen wie z.B. Vorzeichen anzeigen oder Letztes Zeichen hochgestellt können auch über Dimension eingestellt werden.

D
Datumsformat


Das Datumsformat in Allplan entspricht dem in der Windows Systemsteuerung eingestellten Format (kurzes oder langes Datum).
Die Zahl hinter D legt die maximal mögliche Anzahl Zeichen für das Datum fest.


Hinweis: Achten Sie beim Datumsformat darauf, dass genügend Zeichen für lange Monatsnamen zur Verfügung stehen.


Beispiele:


D30 -> DONNERSTAG, 14. SEPTEMBER 2017


D10 -> 10.06.2017


D8 -> 10.6.17


Hinweis: Datumsformate unter 8 Zeichen werden nicht dargestellt.

N
Inch-Darstellung


N15.2 -> 15 Zeichen, max. Bruch ½

T
Feet-Darstellung


T10.64 -> 10 Zeichen werden angezeigt, max. Bruch 1/64


T12 -> bis zu 12 Zeichen werden angezeigt, der Bruch ist von der Defaulteinstellung abhängig.

1 - 4 (4)
  • 1

Die Hilfe von Allplan liefert die Erkenntnis:

Format Funktion Beschriftungsbild, Attribut definieren + Zelle definieren + Legenden modifizieren, Info

So definieren Sie ein Format

Klicken Sie in der Dialog-Symbolleiste auf Format.
Wählen Sie ein Format aus.
Folgende Formate sind möglich:

A
Alphanumerisches Format (Text)


A23 (''String_mit_der_Länge_23'')


A1 (''S'')


Maximal möglich: A254

I
Integer Format (Ganzzahl)


I10 (''Zahl mit max. 10 Stellen'')


Maximal möglich: I254

F
Floatingpoint Format (Fließkommazahl)


Z.B. das Format F10.1 bedeutet:
Fließkommazahl mit insgesamt 10 Zeichen,
davon 1 Zeichen nach dem Komma


Für den Wert 1234.5678 ergibt sich


F6.1 -> 1234.5


F8.3 -> 1234.567


Hinweis: Achten Sie beim Floatingpoint Format darauf, dass für die Ergebnisse von Berechnungen genügend Stellen zur Verfügung stehen. Stehen zu wenig Stellen zur Verfügung, dann kann ein falscher Wert dargestellt werden.

G
Genaues internes Format


Das Format G ist ein Floatingpoint Format.


Für die Berechnung wird der exakte Wert verwendet, das Ergebnis wird wie beim Floatingpoint Format gerundet dargestellt.
Bei Listen kann so die Endsumme nicht aus den gerundeten Zwischensummen der Listenspalten, sondern aus den intern vorhandenen exakten Werten berechnet werden.

W
Währungsformat


Das Währungsformat ist ein Floatingpoint Format.


Das Währungsformat wird z.B. bei Preisen verwendet: Nur dann werden die Preise intern in Euro gespeichert und entsprechend der Einstellung im Dialogfeld Projekteinstellungen unter Ein-, Ausgabewährung umgerechnet und dargestellt.
Beim Währungsformat muss eine Dimensionsangabe unbedingt mit eingestellt werden.
Die Dimensionsangabe ist bei der Anzahl der Stellen zu berücksichtigen.

K
Kotenformat


Das Kotenformat wurde in Vorversionen für Höhenkoten verwendet, und zwar immer zusammen mit der Dimension m.
Bei ausreichender Anzahl von Nachkommastellen werden die mm-Werte hochgestellt; außerdem werden die Vorzeichen + oder - eingeblendet.


Hinweis: Formatierungen wie z.B. Vorzeichen anzeigen oder Letztes Zeichen hochgestellt können auch über Dimension eingestellt werden.

D
Datumsformat


Das Datumsformat in Allplan entspricht dem in der Windows Systemsteuerung eingestellten Format (kurzes oder langes Datum).
Die Zahl hinter D legt die maximal mögliche Anzahl Zeichen für das Datum fest.


Hinweis: Achten Sie beim Datumsformat darauf, dass genügend Zeichen für lange Monatsnamen zur Verfügung stehen.


Beispiele:


D30 -> DONNERSTAG, 14. SEPTEMBER 2017


D10 -> 10.06.2017


D8 -> 10.6.17


Hinweis: Datumsformate unter 8 Zeichen werden nicht dargestellt.

N
Inch-Darstellung


N15.2 -> 15 Zeichen, max. Bruch ½

T
Feet-Darstellung


T10.64 -> 10 Zeichen werden angezeigt, max. Bruch 1/64


T12 -> bis zu 12 Zeichen werden angezeigt, der Bruch ist von der Defaulteinstellung abhängig.

Hallo,
hier kannst du es sehen.
Link
Da war der Makrus schneller.

Tschau
Mike
http://www.baucon.de
Erfreulicherweise macht die Aufnahme von Wissen niemals Dick!

Vielen Dank euch beiden!

1 - 4 (4)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen