[Frage] Ebenenmanager


Sehr geehrte Allplan-Gemeinde,

im Zuge einer groß angelegten Bestandsaufnahme eines denkmalgeschützten dreiflügeligen Gebäudes stehe ich vor folgendem Problem:

Es soll ein digitales Gebäudemodell erstellt werden. In jedem Gebäudeteil herrschen unterschiedliche Höhen (Böden/Decke/Treppen) vor. Es gibt verschiedene zusätzliche Höhenversprünge innerhalb eines Gebäudeteils. Dennoch soll ein durchgängiger koheränter Plan des Gebäudes erstellt werden. Es in Teile zu zerlegen ist ausdrücklich nicht erwünscht.

Nun komme ich zu meiner Frage: Ist es möglich, innerhalb eines Projektes auf z.B. unterschiedlichen Teilbildern unterschiedliche Ebenen zu zu weisen? Und Quasi einen Ebenenschlüssel zu haben, der alle anderen mit einbezieht?
Die ursprüngliche Idee, die Gebäude in einzelnen Projekten mit je eigenem Ebenenmanager zu zeichnen wurde verworfen.

Any ideas?
Vielen Dank

1 - 7 (7)
  • 1

Schau dir mal die Neuerengen in Allpan 2019 an.
Da hat sich einiges bei den Ebenen getan was deine Anfordeurngen denke ich abdeckt.

lg

Vielen Dank für den Hinweis, ich hätte vielleicht tatsächlich noch die Version dazuschreiben sollen. Da das ganze im Rahmen einer Bildungseinrichtung läuft und ich mich gerade erst in Allplan 2017 eingearbeitet habe, wäre ich dankbar für Tipps innert der 2017 Version.

Edit: Und auf den Rechnern der Bildungseinrichtung die 2019er noch nicht eingerichtet ist/wahrscheinlich die Hardware Anforderungen sprengt.

mehrere Projekte mit mehreren ebenenmanangern sind von vorneherein unnötig, da innerhalb eines projektes eine (vermutlich) unbeschränkte zahl von ebenenmodellen möglich sind.

was das ganze ab 2019 vereinfachen dürfte, sind die neuen bezugsflächen, welche im ebenenmodell eingebunden werden können. wobei hier dann die bauteile etwas anders angebunden werden, als bislang gewohnt.

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum letzten Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

Hallo,

für Höhenversätze innerhalb eines Gebäudes kannst Du in Allplan 2017 mit freien Ebenenpaaren arbeiten.
Hierzu gibt es eine Anleitung von Jörg Geier, die sich mittels der Suchbegriffe 'Allplan' und 'Split Level' im Netz finden lässt.
Ansonsten gibt es mehrere Videos über den Ebenenmanager und Ebenenmodelle, sowohl im E-Learning Portal als auch in yt.
Mit einer Aufteilung in mehrere Ebenenmodelle, wie sie Markus vorschlägt, und einer Binnengliederung mit freien Ebenenpaaren könnte man das Projekt auch in Allplan 2017 angehen.

Hallo,

ich habe einmal in einem Projekt mit
zwei Gebäuden in einem Bauwerk und zwei
Ebenenmodellen gearbeitet (Allplan 2017).
Die linke und rechte Seite des Bauwerkes waren je auf extra
Teilbildern und mit jeweils unterschiedlichen
Ebenen.
Man konnte die dann zusammen einschalten und darstellen,
musste nur höllisch aufpassen, dass man gerade auf dem richtigen
Teilbild arbeitete. Hat aber alles gut geklappt.

Schönen Gruß, Christine

Anhänge (1)

img
Ebenenmodelle.PNG
Typ: image/png
21-mal heruntergeladen
Größe: 65,16 KiB

Vielen Dank euch allen für die Anstöße.
Ich habe nun auch im Ebenenmanager für jeden Gebäudeteil ein Ebenenmodell angelegt und füge zusätzliche stockwerksinterne Versprünge mit freien Ebenen ein, das scheint gut zu klappen.

1 - 7 (7)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen