Fenster in Giebelwand

Schlagworte:

Hallo,

ich möchte ein Fenster in einer Giebelwand erzeugen. Die Oberkante des Fenster soll parallel zur Dachhaut sein. Aber der Stich soll nicht mittig liegen, sondern an einer Seite. Leider weiß ich nciht, wie ich das machen muss. Hat jemand einen Rat ?
Gruß Katja

1 - 10 (18)

Hallo, Katja,

wie wär´s mit zwei Standard-Fenstern nebeneinander?

ich hab´ dann die Oberkanten mit Punktmodi verschoben; was bei dem Nem-Spitzsturz-Fenster zu skurrilen Ergebnissen führt, klappt hier gut, wenn die Koten als absolute Koten eingegeben sind.

Gruss Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

Anhänge (1)

Fenstertest 2012 11 01.png
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/x-png
248-mal heruntergeladen
Größe: 21,58 KiB

Und warum nicht einfach mit der Funktion?

Jens

Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

Anhänge (1)

img
08.jpg
Typ: image/jpeg
696-mal heruntergeladen
Größe: 106,41 KiB

weil sich damit nur symmetrischen Fenster machen lassen ...

Gruss Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

Stimmt, wer lesen "und" gucken kann is im Vorteil

Aber damit geht es!

Jens

:-( auch nicht wirklich, musste ich leider feststellen, weil man oben keinen Anschlag hinbekommt, wenn man einen haben will.
Is doch Mist!

Und dann ist mir noch aufgefallen, dass der Anschlag im Standardfenster gar nicht parallel verläuft. Wie bescheuert sieht das denn wohl aus.

Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

Anhänge (2)

img
09.jpg
Typ: image/jpeg
593-mal heruntergeladen
Größe: 98,65 KiB
img
10.jpg
Typ: image/jpeg
573-mal heruntergeladen
Größe: 9,91 KiB

Tja also ich krieg das nicht hin. Ich möchte mal gerne wissen, wei andere das machen. Mein Fenster soll halt oben paralle zum Dach verlaufen.
Gruß Katja

Du gehst von einem Satteldach mit gleich geneigten Flächen aus?
Dann gibt sich doch folglich das Problem, wenn BEIDE Oberkanten des Fensters parallel zur DN verlaufen sollen, dass bei Asymmetr.sitzendem Stich/ Spitz die Rseitl. Rahmen untersch. hoch werden. Aus dem Modellierer Fensterfunktion geht´s nur, wenn du das Fenster in seiner Öffnungsform 2D zeichnest und diese Form als Symbol ablegst. Dieses Symbol liest du dann als Freiform im Fenstermodellierer ein. Bei den Höhen verwendest du Absolutmaße. In der Isometriedarstellung kannst du die Öffnung nach dem Absetzen in der Wand dann über Punktmodifikation noch "kneten". Das Fenstermakro muss du wohl manuell einpassn mit den Maßen die du aus der Zeichnung abgreifst. Ein bissl tricky und (wie ich schon oft moniert habe) einfach umständlich. Vor allem das Makro ordentlich bzw. genau rein zu bekommen ist mal direkt ...aber es geht.

Gruß, Bernd

P.S.: Ich hatte das Fe_Makro schon mit dem Fenster erstellt und anschl. nur noch die Mittelsprosse pi mal Auge angepasst

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Anhänge (1)

img
Asym_Fe.PNG
Typ: image/png
607-mal heruntergeladen
Größe: 1,10 MiB

wenn es nicht auf eine korrekte Fensterzählung durch eine Mengenermittlung ankommt, kannst Du das Ergebnis, das Bernd beschreibt, auch durch zwei ohne Abstand dazwischen nebeneinander gesetzte Rechteck-Fenster erreichen. In der Ansichtsdarstellung müssen dann nur noch mit Punktmodi die oberen Eckpunkte der beiden Fenster in Z-Richtung verschoben werden, bis es zur Dachneigung passt. In der Ansicht hat dieses Fenster dann einen Mittelpfosten. Es würde aber als zwei Fenster gezählt werden.
Das Ergebnis ist das rechte Fenster im Bild aus meinem Thread von letztem Donnerstag.

Das linke Fenster ist entstanden bei dem Versuch, ein Fenster mit Spitze oben mittels Punktmodi assymetrisch zu verändern. Es ähnelt dem, was auch Jens/ede beschreibt, d.h., es gibt keine befriedigenden Ergebnisse.

Gruss Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

Anbindung mit Abstand zur oberen Ebene.
Die obere Dachebene ist schäg, also wird dann auch die Oberkante Fensteröffnung schräg.

Geier Training & Consulting,
Freier Mitarbeiter bei CYCOT GmbH, Coaching Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

@Joerg:
kann man natürlich auch so machen, man muss aber etwas experimentieren, bis sich die oberen Kanten am Spitz in einem Punkt treffen, wenn man mit 2 Fenstern nebeneinander arbeitet.

@Katja:
wenn Du fragst, wie andere das machen: mir sind die Makros zu ... einfach gestrickt.
Fenster sind immer auch Detaillierungen; ich hab´ die mir daher aus 3D-Bauteilen gemacht und passe die immer an den jeweiligen Einbauort an.
Das Ergebnis sieht dann so aus bei einem Firstfenster, Holz mit Alu-Regenschiene, seitlich gestuft, mittig eine Holzstütze, oben mit Stockverbreiterung, Fensterblech aussen durchlaufend.

Gruss Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

Anhänge (2)

Giebelfenster Tisinstrasse.jpg
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
358-mal heruntergeladen
Größe: 807,92 KiB
Fenster_2xDK_50.jpg
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
286-mal heruntergeladen
Größe: 33,20 KiB
1 - 10 (18)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen