[Frage] Komplizierte Dach form wie erstelle ich die Dachebene und dachhaut hierfür?


Hallo zusammen,
für meinen hausplan müsste ich noch das Dach erstellen,
Über der Garage 35° Traufhöhe 4,30
über dem Haupthas 45° Traufhöhe 4,30
und über dem 6eckigen Erker ein 35° Turmdach Traufhöhe 5,50

Ich habe schon etliches versucht bringe aber die Dachebene und die Dachhaut nicht richtig hin.
Bei der Dachhaut lässt er mir teilweise flächen vom Turmdach und des Haupthauses weg.

In der Kehle zwischen Garage und Haupthaus soll eine Gaube gesetzt werden ist dies Möglich?
bitte um hilfe

Anhänge (2)

img
Unbenannt.jpg
Typ: image/jpeg
650-mal heruntergeladen
Größe: 274,41 KiB
img
Unbenann22t.jpg
Typ: image/jpeg
342-mal heruntergeladen
Größe: 390,88 KiB

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Hallo,

Hauptdach und Anbau scheinen schon mal zu stimmen.
* Zeltdach über dem Polygon wird als Gaube ausgeführt.
Ich konstruiere die Gaube außerhalb des Grundrisses und schiebe sie dann in das bestehende Hauptdach. Beide Dachflächen werden automatisch miteinander verschnitten.
* Die Gaube in der Kehle kann ebenfalls auf diese Weise ausgeführt werden.

Die Vorgehensweise erlaubt, mit den Einstellungen und Geometrien zu spielen, bis sie zu einer optimalen Lösung führen. Wenn es nicht funktioniert > Schritt zurück, neue Variante, Gaube wieder verschneiden etc.

Bei der Dachhaut musst Du folgenes beachten:
* In den Einstellungen Dachhaut hast Du drei Möglichkeiten:
- Hauptdach + Gaube (diese wählst Du für dein Dach NICHT)
- Hauptdach
- Gaube
Somit kannst Du die Dachhaut für Hauptdachfläche und Gauben getrennt voneinander bearbeiten (Schichten, Aufbau, Oberfläche, Dachüberstand). Und es entsteht nicht dieses Ausstanzen, was Du in deinem Grundriss beobachtest.

Auf dieser Site findest Du ein paar einfache Beispiele und die Vorgehensweise bei der Dachhaut.

1 - 10 (11)

Ich würde mir einen 3D-Körper erstellen und diesen dann in eine Ebene wandeln. Das Dachebenen-Modul ist damit überfordert (oder die Bedienung desselben überfordert mich bei zunehmender Komplexität der Geometrie).

Hierzu erstmal eine 3D-Fläche in Grundrissform extrudieren. Dann eine beliebige 3D-Fläche in Dachneigung 3D-drehen, auf der Traufe platzieren und dann Körper mit Ebene trennen. An jeder Traufe entsprechend wiederholen. Dabei abgeschnittene Körper löschen und zuviel abgeschnittene Körper wieder vereinigen. Ist etwas fummelig, aber so habe ich schon deutlich kompliziertere Dächer gebastelt.

gruß, Achim

Hallo,

Hauptdach und Anbau scheinen schon mal zu stimmen.
* Zeltdach über dem Polygon wird als Gaube ausgeführt.
Ich konstruiere die Gaube außerhalb des Grundrisses und schiebe sie dann in das bestehende Hauptdach. Beide Dachflächen werden automatisch miteinander verschnitten.
* Die Gaube in der Kehle kann ebenfalls auf diese Weise ausgeführt werden.

Die Vorgehensweise erlaubt, mit den Einstellungen und Geometrien zu spielen, bis sie zu einer optimalen Lösung führen. Wenn es nicht funktioniert > Schritt zurück, neue Variante, Gaube wieder verschneiden etc.

Bei der Dachhaut musst Du folgenes beachten:
* In den Einstellungen Dachhaut hast Du drei Möglichkeiten:
- Hauptdach + Gaube (diese wählst Du für dein Dach NICHT)
- Hauptdach
- Gaube
Somit kannst Du die Dachhaut für Hauptdachfläche und Gauben getrennt voneinander bearbeiten (Schichten, Aufbau, Oberfläche, Dachüberstand). Und es entsteht nicht dieses Ausstanzen, was Du in deinem Grundriss beobachtest.

Auf dieser Site findest Du ein paar einfache Beispiele und die Vorgehensweise bei der Dachhaut.

Danke für die Antworten

Wie erstellst du denn die Gauben außerhalb wenn eine Dachfläche gefordert wird?
bin da grad ein wenig überfordert

habe jetzt außerhalb eine dachebene in form des 8 ecks erstellt und wenn ich dann da drauf eine gaube erstellen will lasst er mir keine schrägen mehr an kante auswählen

Anhänge (1)

img
Unbenannt.png
Typ: image/png
374-mal heruntergeladen
Größe: 519,35 KiB

Ich zeichne mir das Polygon als 2D Linie heraus und konstruiere darüber die Dachgaube. Dazu benötige ich vorher keine Dachebene. Die Dachebene dient ausschließlich dazu, die Hauptdachfläche zu bilden.

Im Grunde das gleiche Verfahren wie bei einer Gaube, die in die Dachebene gezeichnet wird (vielleicht bin ich der einzige, der so was macht, doch es funktioniert ... )
---
DerAchim, also DER Achim ist Zimmerer, von daher ist sein Beitrag zu beachten!
Wenn es zu kompliziert wird, modelliert man das Dach als 3D Körper, sonst verbringt man Stunden vorm Rechner.
Aber dein Grundriss ist auch mit Dachebene und Gaube lösbar.

danke hat jetzt funktioniert die gaube so zu erstellen.

aber immer wenn ich die gaube dann reinschiebe schneidet er mir meine dächfhaut wieder auf die gaube rauf obwohl ich bei erstellen der Dachhaut den 2. punkt verwendet habe

Die Hauptdachfläche erhält eine Dachhaut mit dem Eingabetyp 2, soweit ist das richtig. Es entsteht eine Öffnung in der Größe der Dachgaube, auch das ist korrekt.
Die Dachgaube erhält nur einen seperate Dachhaut mit dem Eingabetyp 3. Diese deckt den Bereich der Gaube ab.

Der Vorteil:
Diese Dachhaut kannst Du komplett anders gestalten als die Dachhaut des Hauptdaches, z.B. als Blecheindeckung. Du kannst auch einen anderen Dachüberstand eingeben, völlig unabhängig vom Hauptdach.

also wenn ich das so mache und die gaube dann reinschiebe sieht das ganze so aus

Anhänge (2)

img
Unbenannt.png
Typ: image/png
223-mal heruntergeladen
Größe: 341,83 KiB
img
Unbenannt1.png
Typ: image/png
335-mal heruntergeladen
Größe: 820,50 KiB

Die Dachhaut des Hauptdaches sollte dem Bereich der Gaube folgen, so wie in meinem Bildschirmprint. Sonst kommt es zu sehr unschönen verschneiden an den Traufkanten.
Falls dies nicht funktioniert, nimm mal die Dachhaut des Hauptdaches weg und schiebe nur die von der Gaube darüber. Wie sieht dies aus?

Ich vermute, dass da irgendwo noch eine Ebene liegt ...

Anhänge (2)

img
Hauptdachfläche Dachhaut.png
Typ: image/png
327-mal heruntergeladen
Größe: 186,09 KiB
img
Hauptdachfläche Dachhaut...
Typ: image/png
379-mal heruntergeladen
Größe: 238,36 KiB

danke so hats funktioniert jetzt passts ;)
danke für die hilfe ;)

Anhänge (1)

img
Unbenannt1.png
Typ: image/png
325-mal heruntergeladen
Größe: 1,55 MiB
1 - 10 (11)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen