[Frage] Konstruktion einer gekrümmten Gitterschale


Hallo zusammen.
Wir beteiligen uns mit einem Entwurf an einem Wettbewerb. Der Hingucker ist eine Dachkonstruktion über einem Innenhof in Form einer gekrümmten Gitterschale. Wir haben diese mit dem Befehl Fahrweg-Sweep konstruiert und einen 3D Körper allgemein erhalten. Ergänzend wollten wir darüber eine Fassade stülpen, was uns nicht gelungen ist. Ich hatte mal gesehen wie eine Fassade auf oder über einen 3D Körper gelegt wurde. Hat leider hier nicht funktioniert. Ob es am 3D Körper allgemein liegt, weiß ich nicht.
Wir haben dann die Konstruktion mittels Boolscher Operation ausgestanzt, was aus der Ferne OK aussieht, aber beim genaueren Hinsehen an den ausgerundeten Kanten falsch dimensionierte Profile erzeugt.
Welche Lösungsansätze gibt es für solch eine gekrümmte Gitterschale in Allplan?
Kann man das Modul Fassade überhaupt dazu benutzen oder wie kann man eine solche Konstruktion überhaupt in Allplan erzeugen?
Das Foto Beispil_01 ist die Richtung, in der es gehen soll und Entwurf_02 unser bisheriges Ergebnis.

Tschau
Mike

Anhänge (2)

img
Beispiel_01.PNG
Typ: image/png
86-mal heruntergeladen
Größe: 589,28 KiB
img
Entwurf_02.PNG
Typ: image/png
121-mal heruntergeladen
Größe: 353,71 KiB
1 - 5 (5)
  • 1

Du meinst das Video mit der Halbkugel, die in eine Fassade gewandelt wurde, das war ca. 2013. Ich hab die vage Erinnerung, dass das nur mit bestimmten Körpern geht.
Da können andere bestimmt noch mehr zu sagen...

Viele Grüße,
Kerstin

http://www.ncc-mitte.de
Autorisierter Allplan Partner in Weimar, Dresden, Leipzig, Braunschweig und Kassel

So etwas wäre ein klassisches Fall für Visual Scripting ala Grasshopper.
Leider ist da Allplan mit seinem Technical Preview noch meilenweit entfernt!

Ich würe es so machen:
1. Schale mit Loft erstellen
2. 2 x Kopieren
3. in der einen Kopie Schale in X-Richtung entspr. oft mit vertikaler Ebenen trennen
4. in der anderen Kopie Schale in Y-Richtung entspr. oft mit vertikaler Ebenen trennen
5. am den Startpunkten der Randkurven jeweils den Querschnitt als Viereck positioneren (s.Schale.png)
und mit Sweep entlang der Randkurve "extrudieren"

Anhänge (2)

img
schale.png
Typ: image/png
85-mal heruntergeladen
Größe: 65,92 KiB
img
schale1.png
Typ: image/png
104-mal heruntergeladen
Größe: 278,58 KiB

Hallo zusammen.
Danke für die schnelle Antwort.
Als ich angefangen habe zu probieren, war meine erste Wahl auch der Sweep.
Leider hatte es nicht geklappt.
Ich werde es mal nach der Methode von Nemo probieren.

Tschau
Mike

Ja das mit der Wandlung 3D-Fläche in Fassade geht nur mit polygonisierten Flächen. Man kan so einen 3d-Körper allgemein in einen 3D-Körper/Fläche wandeln. Die krux ist aber, das sich die Teilung zwar anpassen läßt, aber nicht immer die Variante entsteht, die man haben möchte. Das angehängte Beispiel aus 2016 geht in Version 2019 nicht mehr. Fläche mit Fahrwegsweep erstellt, erzeugt immer Dreiecke am Rand.
Also bleibt die Variante von Nemo.

Anhänge (1)

img
Fassade mittel+AO.jpg
Typ: image/jpeg
51-mal heruntergeladen
Größe: 482,23 KiB
1 - 5 (5)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen