[Frage] Lauflinie Treppe rund/eckig


Hallo,

siehe Anhang: kann man das irgendwo einstellen, ob die Treppenlauflinie eckig oder abgerundet ist?

Gruß: T.

Anhänge (1)

img
treppenLL.png
Typ: image/png
50-mal heruntergeladen
Größe: 16,83 KiB

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

nach kurzer nicht uninteressanter normrecherche:

1. in DIN1356-1 wird bei einer spindeltreppe eine runde lauflinie und bei einer podesttreppe eine eckige lauflinie dargestellt

2. in din 18065 gibt es hübsch komplexe ansätze zum definieren der lauflinie inkl. einigen bildern im letzten teil der norm (Anhang B, normativ). dort sind alle lauflinien rund dargestellt. d.h. folgt man der treppennorm, glaube ich, dass immer rund darzustellen und vor allem zu ermitteln ist.

1 - 10 (12)

nein, das hängt vom treppentyp ab.

Hallo Markus,

danke für die Antwort - das habe ich vermutet. Sieht irgendwie uncool aus im Grundriss. Wenn ich könnte würde ich mir das wünschen, dass man das separat einstellen kann .

Gruß: T.

nach kurzer nicht uninteressanter normrecherche:

1. in DIN1356-1 wird bei einer spindeltreppe eine runde lauflinie und bei einer podesttreppe eine eckige lauflinie dargestellt

2. in din 18065 gibt es hübsch komplexe ansätze zum definieren der lauflinie inkl. einigen bildern im letzten teil der norm (Anhang B, normativ). dort sind alle lauflinien rund dargestellt. d.h. folgt man der treppennorm, glaube ich, dass immer rund darzustellen und vor allem zu ermitteln ist.

Ok, danke für Deine Recherche .
Bei einer Spindeltreppe ist es ja logisch, da würde eine eckige Lauflinie schlecht zum Grundriss passen. Bei den Treppen mit geraden Umrissen würde ich eher auch zu den abgerundeten Ecken tendieren.

Die Treppenlauflinie gibt ja den üblichen Weg der Benutzer einer Treppe an und liegt im Gehbereich nach dieser Norm. So eckig bin ich noch nie gelaufen .

Gruß: T.

Zitiert von: NoBrain
nach kurzer nicht uninteressanter normrecherche:
1. in DIN1356-1 wird bei einer spindeltreppe eine runde lauflinie und bei einer podesttreppe eine eckige lauflinie dargestellt
2. in din 18065 gibt es hübsch komplexe ansätze zum definieren der lauflinie inkl. einigen bildern im letzten teil der norm (Anhang B, normativ). dort sind alle lauflinien rund dargestellt. d.h. folgt man der treppennorm, glaube ich, dass immer rund darzustellen und vor allem zu ermitteln ist.

Und wieder was gelernt. Danke!

Viele Grüße,
Kerstin

http://www.ncc-mitte.de
Autorisierter Allplan Partner in Weimar, Dresden, Leipzig, Braunschweig und Kassel

Auf zum Bauhaus: https://www.bauhaus100.de/orte-reisen/

Hallo zusammen,

die Frage nach "Treppenlauflinie rund oder eckig" werde ich mal in "meinen" DIN 1356 - Ausschuss mitnehmen. Meines Wissens nach resultiert die "eckige" Vorgabe bzw. Beibehaltung aus einer Zeit, als die "runde" Darstellung nicht nur für den Zeichnungsersteller sondern auch für Plotter (incl. CAD Systeme) als zu schwierig erachtet wurde.
Das hat ja heute keine Relevanz mehr und ich bin mir sicher, dass wir eine runde Darstellung wohlwollend diskutieren werden.
Korrekt wurde geschrieben, dass die Lauflinie einen idealisierten Weg darstellen soll, deswegen ist/wurde auch in der DIN 1356 in der Spindeltreppendarstellung eine aussermittige Darstellung der Lauflinie gewählt (also aussermittig in Richtung Aussenwand) .
Die DIN 1356 lag/liegt im Gelbdruck vor und die letzte Sitzung ist im Juni dazu.
Hoffe soweit zu Erhellung beigetragen zu haben

m.f.G. Schiffers
stlv. Obmann NA 005-01-08

Dipl.Ing. (univ.), M.A., Architekt Holger Schiffers

ich hab mir gerade den normentwurf auf "aktuelle NOrmentwürfe" angeschaut..
so wirklich viel hat sich irgendwie nicht getan.... und präziesere ausfkünfte find ich auch nicht wirklich gegenüber der noch gültigen fassung

Hallo Markus,

der Gelbdruck ist dafür da, dass Einsprüche/Anmerkungen/Visionen etc. angebracht werden.
Die Architektenkammern oder Ingenieurkammern incl. ihrer Mitglieder oder sonstige Stakeholder habe davon bisher -aus welchen Gründen auch immer - keinen Gebrauch davon gemacht.
Also ran ans Werk :-)
Aber eigtl. sollte dieser Dialog unter Normen eingeordnet sein :-)

VG Holger

Dipl.Ing. (univ.), M.A., Architekt Holger Schiffers

;) da hast du recht.
um aber einen "schlauen" kommentar abgeben zu können, muss ich mich vermutlich erst durch die zitierten normen durchwühlen. nicht, dass meine anmerkungen dort dann schon geregelt wären.

kleiner tipp für interessierte:
unter https://www.din.de/de/mitwirken/entwuerfe kann man sich anmelden (komplett kostenfrei!) und einsicht in normentwürfe nehmen, welche gerade diskutiert werden.

1 - 10 (12)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen