Linienbauteilen Fenster mit Anschlag einfügen


Moin moin,

ich hab mein Grundriss mit einem 2-schaligen Linienbauteil ausgeführt und möchte nun Fenster einfügen mit der zugehörigen "Architektur"-Funktion, allerdings soll eine der beiden Schichten an jeder Seite 3cm überstehen. Die Linienbauteile werden aber immer auf eine Länge gekürzt und einzelne Schichten lassen sich auch nicht bearbeiten, außer ich zeichne sie jeweils einzeln.

Gruß
Philipp

1 - 6 (6)
  • 1

Hallo Philipp,

wenn ich den beitrag richtig verstehe hast Du mit der Funktion Wand eine Wand mit 2 Schichten in Allplan erzeugt und möchtes jetzt über die Funktion Fenster ein Fenster in der Wand erzeugen bei der die einzelnen Wandschichten im Bereich der Leibung mit einem Versatz erzeugt werden.

Wenn dem so ist, ist es wichtig nach dem Aufruf der Funktion Fenster zunächst die Außenwandlinie der 2-schaligen Wand anzuklicken und dann erst im Dialog Eigenschaften der Wand die Eigenschaften des Fensters festzulegen. Durch das Anklicken der Außenwandlinie kann Allplan feststellen welchen Wandaufbau Die Wand in welche Du ein Fenster einsetzten möchtest hat und Dir anschließend im Dialog Eigenschaften und dort im Register Anschlag verschieden Einstellungen zur Ausbildung des Fensteranschlages bzw. des Versatztes der einzelnen Wandschichten im Bereich der Leibung anbieten.

Bei mehrschaligen Wänden werden Dir dort wesentlich mehr Möglichkeiten wie bei einschaligen Wänden geboten. Allerdings muss zunächst wie beschrieben die Außenwandlinie der Wand angeklickt werden, da Dir ansonsten das Programm nur einen einfachen Anschlag für einen einfachen (einschaligen) Wandaufbau anbietet.

Es grüßt
Martin Terfloth

Anhänge (2)

Fenster-01.jpg
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
114-mal heruntergeladen
Größe: 54,21 KiB
Fenster-02.jpg
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
96-mal heruntergeladen
Größe: 117,45 KiB

Vielen Dank, das mit den Anschlägen klappt jetzt, aber wie kann ich von einer 2-schaligen Wand nur z.B. die Dämmung verlängern, wenn das Mauerwerk an einer Stelle Ende soll??
Oder anders bzw. konkreter: in meiner 2-schaligen Wand soll die Dämmung durchlaufen sein und das Mauerwerk eine 1cm starke Unterbrechung haben.

Hallo Philipp,

hier würde eine 2D Skizze helfen um sich ein Bild von der gewünschten Geometrie zu verschaffen. Aber vielleicht kannst Du mit der Funktion Fuge an der gewünschten Stelle dem Mauerwerk eine 1 cm starke Fuge verpassen. Ansonsten gibt es bei der Funktion Linienbauteil an Linie anschließen auch die Möglichkeit die Option Schichtweise zu wählen und dann die Schicht auswählen welche zum Anschluß an die Linie gekürzt oder verlängert werden soll. Wenn das nicht reicht wäre die Skizze hilfreich.

Es grüßt
Martin Terfloth

Hey,
danke für die Tipps (kannte ich auch nich nicht), allerdings konnte ich damit nicht das erreichen was ich wollte.
Ich habe mal ein Foto angehängt wie es ungefährt aussehen soll, das habe ich mir so hingefuscht, aber weil die rechte Hälfte eine Wand und die Dämmung einzeln aneinader gefügt sind kann ich dort nicht vernünftig Fenster einsetzen.
Hoffentlich hilfts.

LG

Anhänge (1)

img
Fuge Allplan.jpg
Typ: image/jpeg
380-mal heruntergeladen
Größe: 125,35 KiB

Okay,
die Abbildung ist sehr hilfreich. Ich füge mal einen Lösungsvorschlag für die gewünschte Geometrie an. Durchgehende 2-schalige Außenwand mit Fuge mit der Tiefe des Mauerwerks. Innenwände als einzelne 1-schalige Wände ausgebildet. Vermutlich gibt es aber andere Möglichkeiten den Punkt auszubilden.

Es grüßt
Martin Terfloth

Anhänge (1)

Typ: application/x-zip-compressed
495-mal heruntergeladen
Größe: 164,91 KiB
1 - 6 (6)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen