[Frage] Schräge Wände


Nun, nach 4tägigem Kurs bei ihnen in Salzburg, bin ich und auch der/die Kursleiter darauf gekommen, dass das Programm gut ist aber doch einige Mängel hat bzw. mir versprochene Möglichkeiten und Efizienz in der Planung nicht umsetzbar sind oder nicht ohne erheblichen Aufwand genau so wie ich es bis dato in meinem Program gemacht habe aber das hat nur ein Bruchteil dessen was Allplan gekostet.. Wie zB. das erstellen von schrägen Wänden und das Einfügen von Fenstern (Smart Parts) in der angegebenen Schräge. Für ein Programm, das wie mir angepriesen wurde alles kann, scheint mit dies doch sehr fragwürdig, da es genug andere Programme gibt - Archicad, in dem dieser Vorgang leicht umzusetzen ist.
Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich vom Kauf Ihrer Software zurück treten soll, oder ob es Ihnen möglich ist, dies in absehbarer Zeit zu beheben, da wir ständig mit dieser Problematik konfrontiert sind. Es ist nicht nur ärgerlich aber auch begrenz die Creativität.
Jedes zweite Projekt in Tirol ist eine anlehnung an altes Stahlgebäude mit Schrägen mit Altholzfassade. Wenn ich es vorher wüsste wurde ich mich sicher für Archicad endscheiden.
Meine Frage ist - Wird es in kürze möglich die Funktion zu haben?
Mit diesen Methoden mit 3D Körpern u.s.w. jede Änderung zieht nach sich ein Haufen Arbeit. Vielleicht bin ich ein Anfänger im Allplan
aber das sollte schon möglich sein mit inteligenten Teilen zu machen die an Wände und freie Ebenen anschliessen.
Bitte die Softwareentwickler um Info ob und wann es passiert.
P.S.
Wundert mich noch mehr dass der Allplansitz in Salzburg in Redbull Arena genau in so einem Gebäude ist wo die Wände schräg sind und die Fenster sind auch schräg eingesetzt. Ist es euch bis dato echt noch kein Licht aufgegangen dass es keine Ausnahme ist und die Planer/Architekten auch mal etwas anders als standard planen wollen?

MFG
Monika Heydeck

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Hallo Monika!

Wie Du geschrieben hast ist dies ein großes Problem. In einer zeitgemäßen Architektur kommen nun einmal schräge Wände vor.

Bis auf weiteres ist in Allplan leider ein Umweg notwendig um schräge Wände zu zeichnen, das heißt, schräg nach außen geneigte Wände. Wände die sich nach innen neigen lassen sich mit den Funktionalitäten rund um Dach und Dachflächen bewerkstelligen.

Auch ich habe schon des öfteren angeregt sich der Problematik in der Entwicklung anzunehmen. Das kniffelige Bauteil in diesem Zusammenhang ist der für Allplan typische Raum, den es so in keiner anderen Software gibt (meines Wissens nach). In Allplan ist der Raum tatsächlich ein 3D-Gebilde, wohingegen die anderen Software-Vertreter mit mehr oder minder intelligenten 2D-Linien als Raum auskommen.

Ob Du nun Archicad oder Allplan wählst, diese Entscheidung kann ich Dir damit nicht abnehmen. Allplan auf das Fehlen einer schrägen Wand zu reduzieren, würde ich jedenfalls nicht machen.

Beide Programme haben in gewissen Bereichen Stärken aber auch Schwächen. Die große Stärke in Allplan liegt jedenfalls darin mit Massen und Mengen bereits in der Standardausführung korrekt umzugehen, will heißen, das Du nicht zusätzliche Software zur Mengenermittlung benötigst, da Allplan bereits rechnen kann. Archicad hat Vorteile beim klassischen Entwurf. ...

Ich hoffe ich konnte ein bisserl Licht ins Adventdunkel bringen.

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

1 - 2 (2)
  • 1

Hallo Monika!

Wie Du geschrieben hast ist dies ein großes Problem. In einer zeitgemäßen Architektur kommen nun einmal schräge Wände vor.

Bis auf weiteres ist in Allplan leider ein Umweg notwendig um schräge Wände zu zeichnen, das heißt, schräg nach außen geneigte Wände. Wände die sich nach innen neigen lassen sich mit den Funktionalitäten rund um Dach und Dachflächen bewerkstelligen.

Auch ich habe schon des öfteren angeregt sich der Problematik in der Entwicklung anzunehmen. Das kniffelige Bauteil in diesem Zusammenhang ist der für Allplan typische Raum, den es so in keiner anderen Software gibt (meines Wissens nach). In Allplan ist der Raum tatsächlich ein 3D-Gebilde, wohingegen die anderen Software-Vertreter mit mehr oder minder intelligenten 2D-Linien als Raum auskommen.

Ob Du nun Archicad oder Allplan wählst, diese Entscheidung kann ich Dir damit nicht abnehmen. Allplan auf das Fehlen einer schrägen Wand zu reduzieren, würde ich jedenfalls nicht machen.

Beide Programme haben in gewissen Bereichen Stärken aber auch Schwächen. Die große Stärke in Allplan liegt jedenfalls darin mit Massen und Mengen bereits in der Standardausführung korrekt umzugehen, will heißen, das Du nicht zusätzliche Software zur Mengenermittlung benötigst, da Allplan bereits rechnen kann. Archicad hat Vorteile beim klassischen Entwurf. ...

Ich hoffe ich konnte ein bisserl Licht ins Adventdunkel bringen.

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

1 - 2 (2)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen