[Frage] Seitenflächen von Räumen, Etagen


hallo liebe Forianer,

wer von euch weiß wie, oder wünscht sich auch, dass Seitenflächen von Räumen und Etagen geometrisch in ihrer Dicke sichtbar gemacht werden können?

Bei Fußbodenaufbauten oder Deckenbelägen geht es ja in Schnitten auch. Warum um Himmels willen bei Seitenflächen nicht? Wie soll man jemanden erklären, dass ein professionelles CAD Programm keine an Räume gekoppelten Installationsebenen darstellen kann, oder eine Fassade, die über verschiedene Rohbauwände hinwegwandert?

Bleibt nur die total rückwärtsgewandte Art und Weise, Ausbaugewerke an die Wand zu koppeln. Mit all den Fehlern und Komplikationen, die daraus folgen ( Putzflächen in Schächten, Zerstückelungen von Wänden, Mengenermittlungen usw.)

Der größte Nachteil ist zudem, dass die durch die Ausbaugewerke aufgeblähten Wände, nicht mehr für den Statiker zu gebrauchen sind, bzw ich möchte als Architekt, die Ausführungsplanung des Statikers doch nicht noch mal mit meinen vielschichtigen Wänden abpinseln und mir dadurch unnötige Fehler und Arbeit generieren.
nein, BIM-gerecht sollte doch heißen, dass ich den Rohbau des Statikers eins zu eins übernehmen kann, und meine Gewerke sich intelligent zB über die Räume daran anpassen.
Seit so vielen Jahren reden die bei Allplan über BIM, aber einen sinnvollen Weg haben sie bisher noch nicht angeboten. Oder irre ich mich?

beste grüße in die Runde

czyborra klingbeil architekturwerkstatt - http://www.cka.berlin

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Zitiert von: marekczyborra
H

- horizontale und vertikale Ausbauflächen überschneiden sich > vermutlich falsche Mengenauswertung

Merkwürdigerweise ist in meiner Maske der Räume in Allplan2019 das Feld für "Bedingung" bei den Schichten gar nicht mehr vorhanden. ???????? Ist das nur bei mir so?
Daher konnte ich die falsche Darstellung bei der Nutzung von Bedingungen noch nicht testen.


-> VOB basiert auf Rohbau - und zwar AUCH bei Gewerken wie z. B. Estrich, welcher nach dem Putz kommt!

Kontextmenu überschriftenzeile -> einblenden, was man braucht

Anhänge (1)

img
18-09-_2019_12-28-25.png
Typ: image/png
15-mal heruntergeladen
Größe: 56,20 KiB
1 - 10 (36)

...Muss dazu sagen: ich nutze wegen der besseren Performance immer noch 2015.
Hat sich das vielleicht mit 2019 inzwischen geändert, so dass man die Schichtdicken von Seitenbelägen anzeigen kann?

czyborra klingbeil architekturwerkstatt - http://www.cka.berlin

Moin,

prinzipiell geht das seit ALLPLAN V2017 ("Neue" Ansichten und Schnitte).
Leider haut das bei mehrschichtigen Seitenbelägen (ggfs. mit Bedingungen) nicht so hin, hier wird (soweit ich weiss) IMMER die gesamte Belagstärke dargestellt.

Dass die V2015 grundsätzlich performanter ist als die V2019 kann ich so nicht bestätigen.
Wo genau siehst Du da Geschwindigkeitsnachteile?

An der Performance hat ALLPLAN im Laufe der letzten Versionen auch immer wieder geschraubt.
Oft in die richtige Richtung, leider nicht immer...
Aber es wird!

Ich würde es mal auf einen Test ankommen lassen.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

danke für die Rückmeldung,

ich habe auch eine 2019 Lizenz, und teste morgen mal, ob ich die Seitenflächen von Räumen und Etagen mit der richtigen Dicke in den Schnitten (hor./vert.) sichtbar machen kann, so wie es bei Boden-und Deckenbelägen schon immer geht.

Meinst du betreffend der gesamten Belagstärke bei Bedingungen, dass eine Installationsebene, die über Bedingungen eigentlich nur an der Außenwand vorgesehen wird, im ganzen Raum also auch an Innenwänden dargestellt wird? Das wäre dann natürlich immer noch eher unbrauchbar. ich schaue es mir morgen mal an.

In verschiedenen Bereichen war die Version 2015 meiner Erfahrung nach schneller und stabiler als seine Nachfolger, und da gibt es viele ähnliche Rückmeldungen in den Foren. Ob man das grundsätzlich sagen kann, will ich gar nicht behaupten. ich kenne ja auch die ellenlangen Listen mit Neuerungen in den Versionshinweisen. Die will ich gar nicht geringschätzen.

beste Grüße
marek

czyborra klingbeil architekturwerkstatt - http://www.cka.berlin

Zitiert von: marekczyborra
danke für die Rückmeldung,
Meinst du betreffend der gesamten Belagstärke bei Bedingungen, dass eine Installationsebene, die über Bedingungen eigentlich nur an der Außenwand vorgesehen wird, im ganzen Raum also auch an Innenwänden dargestellt wird? Das wäre dann natürlich immer noch eher unbrauchbar. ich schaue es mir morgen mal an.

Jep.
Genau das meine ich.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Hallo,

ich hätte das auch gerne gehabt https://connect.allplan.com/de/forum/themen/topic/topics/cad-architektur/darstellung-von-seitenflaechen.html Jetzt zeichne ich halt wieder 2D-Ergänzungen in meine Schnitte rein.

Viele Grüße
Andreas

Es wird in Kürze ein Plugin geben, welches die Ausbauflächen in Mengenkörper konvertiert.
Dabei werden die Ausbauflächen zu Körpern expandiert, alle Eigenschaften (Attribute, Oberfläche usw.)
übertragen, und der Körper in einen Mengenkörper umgewandelt, um eine vernünftige Grrundrissdarstellung
zu erhalten.

Mit den so generierten Mengenkörpern kann man dann:
-Schnitthöhe für Grundrissdarstellung einstellen
-Füllflächen, Schraffuren, usw. im Grundriss darstellen lassen
-Seitenfläche beschriften
-die Körper mit Punkt-Mod usw. modifizieren
-Mengen auswerten
u.v.a.

Das Ganze geht leider nur statisch, d.h. nach Änderungen am Raum oder den Wänden muss man das neu generieren lassen.

Wäre das eine Lösung für die o.g. Probleme?

Mir hätte es sehr geholfen. Das es nur statisch ist sehe ich sogar als Vorteil. An komplizierten Ecken musste ich die Darstellung sowieso nacharbeiten.

Hi Jörg,

wird das Plugin die Einzelschichten (auch bei den Seitenbelägen) erzeugen können?
Auch wenn diese unterschiedliche Höhen haben? Korrekte Auswertung von Bedingungen?

Das "statische" Erzeugen hat wie immer Vor- und Nachteile. Ist aber akzeptabel...

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank fürs "ALLPLANzuendeentwickeln"!

BG von allen "Sommerfeldern"
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Das Plugin benutzt den Allplan-Algorithmus. Die Seitenflächen und Bedingungen werden so wie dort ausgewertet.
Wenn sich mehrere Schichten irgendwie überdecken sollen, wird das nur gehen, wenn es in Allplan schon richtig funktioniert.
Lt. meiner Erfahrung funktioniert das nicht, bzw. nur mit einer effektiven Schicht, die über eine Bedingung aus einer Auswahl von Schichten geschaltet wird. Für andere Anforderungen war es ja auch nie gedacht/gemacht...

1 - 10 (36)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen