Treppenhauswand [Gelöst]


Wie lässt sich die Thematik Fenster in Treppenhäusern, die ja versetzt zur Standardebene sitzen, so lösen, dass sich die Wand sinnvoll an andere Wände anschließen lässt. Bisher habe ich diesen Wandabschnitt auf ein anderes TB gesetzt, die Wand gebäudehoch definiert und die Fenster mit Koten eingesetzt.

1 - 5 (5)
  • 1

ich mach das meistens mit freien Ebenen, die ich nur dort setzte, wo ich sie im Treppemhaus brauche...

Manchmal auch über das Podest und die flankierenden Wände; hilft auch bei der Erstellung eines Raumes auf dem Podest...

Gruss

Hannes

Vielen Dank,
das werde ich mal versuchen.

Hallo,

würde ich weiter so machen. Allerding nicht auf separaten Teilbildern, sondern mit absoluten/relativen Höhen für die Wand.
Ist mengentechnisch als auch zeichnungstechnisch am ehesten korrekt.
Wenn die Anschlusslinien stören, kann man diese ausblenden....

Alternative wäre, die Wand an Ebenen zu binden und Fenster in richtiger Höhe zeichnen. Gibt aber Probleme mit der Grundrissdarstellung im letzten Geschoss.
Da muss man dann tricksen ...

Gruß Jörg

Anhänge (1)

img
optionen_hoehen.png
Typ: image/png
352-mal heruntergeladen
Größe: 58,37 KiB

ich verwende auch die absoluten Höhen

wenn unter Extras/Optionen/Bauteile der Haken bei "Architekturelemente verschneiden trotz [] trotz unterschiedlicher Höhenbezüge unten" gesetzt ist, sollte es mit den Verschneidungslinien keine Probleme geben (siehe Dateianhang von Jörg)

Bei Bauteilen auf anderen TB hingegen gibt es keine Verschneidungen.

gruss Thomas

allplan seit V4.5
Win.7 64bit

1 - 5 (5)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen