Übernahme gleicher TB in anderes Projekt [Gelöst]

Schlagworte:

Guten Morgen,

kann man ein bzw. mehrere Teilbilder von einem Projekt in ein anderes Projekt "bringen", (gleiche TB-Nr.), damit diese bei Änderungen in beiden Projekten gleichzeitig geändert werden?

Habe mir im Moment damit geholfen das ich die TB ins neue Projekt kopiert habe. Bei Änderungen werden diese natürlich jetzt nicht im neuen Projekt übernommen. Wäre doch toll wenn das ginge.

Hat jemand einen Tipp?

LG Monika

1 - 10 (10)
  • 1

Hallo Monika.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist "Einfügen -> Freies XRef" das was Du suchst.
Projekt wählen "Einfügen" -> "Freies XRef" das Teilbild aus dem anderen Projekt auswählen und absetzen.
Das mache ich meistens mit den Einstellungen: "Originalposition" und "erweitert".
Am Besten zur Verwendung von XRef´s die Hilfe dazu nochmal durchlesen.
Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Anhänge (2)

2011-10-12 09.58.55.jpg
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
144-mal heruntergeladen
Größe: 15,49 KiB
2011-10-12 09.59.14.jpg
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
155-mal heruntergeladen
Größe: 49,72 KiB

klasse wär natürlich noch wenn man die(ses) TB in den beliebigen Projekten auch gleich bearbeiten könnte, ohne das Projekt zu wechseln.
Ich vermute, das geht nur über freie NDWs, oder?

Grüße
Martin

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2018 (+2016 +2012) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Eins noch: das XRef kann nur im Quell-Projekt bearbeitet werden, da als XRef "nur" die Layersichtbarkeit schaltbar ist.
Natürlich können auf dem Teilbild/den Layern Elemente hinzugefügt werden, die sind verständlicherweise dann aber nicht im Quellteilbild vorhanden.
Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Bezüglich freien ndw´s kenne ich mich nicht aus, aber das Problem mit allen "Freien" - also XRef`s und NDW´s - ist, daß bei einem Projektaustausch oder einer Hardware (neue Festplatte mit anderer Partitionierung), diese Freien eventuell verloren gehen.
Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Hallo Joli,

oh man, komplizierter gehts wohl nicht?

Mit den XRefs habe ich es nicht so, geschweige denn, verstehe ich ehrlich gesagt nicht, was diese für eine Bedeutung haben.[Tja, dafür fehlen Schulungen....aber wer bezahlt die :-(]. Finde das ist ein Thema was man mal in der Tiefe beigebracht bekommen müsste. Und das Handbuch hat mich auch nicht schlauer gemacht. Trotzdem werde ich mir deine Lösungen mal zur Gemüte führen und alles ausprobieren.

Vielen, vielen Dank.

LG Monika

Hallo Monika,

freie XRefs stelle ich immer am besten wie Dias/Bitmaps vor, man sieht zwar was, kann aber nichts korrigieren.
Vergleichbar den Planfenstern.

An die Entwickler:
Kann man in XRefs die in diesem TB vorhandenen Layer eigentlich aus-/zuschalten? Bzw. ist eine Bearbeitungsfunktion der referenzierten TB in der Pipeline? (muss ja nicht über OLE sein)

Martin

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2018 (+2016 +2012) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

@Monika
so schwer ist das nicht, einfach mal ausprobieren
Sollte mal etwas was im XRef enthalten ist nicht sichtbar sein, kann man es immer noch (wenn nicht per Layer schaltbar) mit einer je nach Bildschirmfensterfarbe weissen oder schwarzen Füllfläche mit hoher Reihenfolge abgedeckt werden.

@Martin
da ich von dir hier schon das ein oder andere gelesen habe verstehe ich deine Frage nicht
Ein XRef ist ein Element auf einem Teilbild und sichtbar ist von ihm nur was per Layersichtbarkeit des Zielteilbildes sichtbar geschaltet ist.
Oder meinst Du eine vom Zielteilbild unabhängige Layersichtbarkeit?
Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Zitiert von: JoLi
Oder meinst Du eine vom Zielteilbild unabhängige Layersichtbarkeit?

Hallo Joerg,

genau die meine ich. Einfach mal den Gedanken weiter gesponnen - Da XRefs als solche erkennbar sind könnte man (so sie aus anderen Projekten eingelegt werden) deren spezifische Layerstruktur steuern. Das würde eine entsprechende Erweiterung der Layersteuerung im Progeamm selbst erfordern, wäre aber m.E. machbar: 1x Layer des Ziel-TB, 1x Layer XRef-TB.
In der 2009 verwende ich XRefs ab und zu, wünschte mir aber primär einen Punktfang im XRef. Layer finde ich momentan zweitranging.
Aber ich schweife ab...

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2018 (+2016 +2012) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Da es aber nicht einmal möglich ist Teilbilder untereinander layertechnisch differenziert zuschalten, habe ich da keine Hoffnung und es bleibt nur die Ablage des XRef´s auf einem Teilbild und die unterschiedliche Layer-Steuerung in der Planbearbeitung.
Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

1 - 10 (10)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen