[Frage] Ableitungen von Lageplänen aus dem Modell


Hallo,

ich plane ein Ingenieurbauwerk im Allplan. Dieses wird als 3D-Körper lage- und höhenrichtig modelliert.
Über die Funktion "Ansicht generieren" würde ich mir gerne einen Grundriss mit den entsprechenden Füllflächen / Schraffuren erzeugen lassen. Dabei werden leider keine 2D-Elemente wie Bestandspläne oder Flurstücksgrenze abgebildet. Wenn ich diese beispielsweise über ein XRef dahinterlege, ändern die Texte ihre Größe nicht mit dem Maßstab.

Gibt es dazu eine Lösung bzw. wie verfahrt Ihr hinsichtlich der Erstellung von Lageplänen.

Vielen Dank und liebe Grüße.

1 - 5 (5)
  • 1

hi,

texte sind immer maßstabunabhängig. dh 2,5mm text ist in jedem Maßstab 2,5 mm groß

nur Beschriftungen kann man maßstabsabhängig definieren

karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

Moin,

das geht bei Texten auch, aber nur nachträglich in der Eigenschaftenpalette (Option "Größe gleichbleibend im Plan AUS").
Alternativ kann im Layout der Schriftfaktor für Anpassungen verwendet werden.

Vielleicht hilft das weiter.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Vielen Dank für eure Antworten!

Grundsätzlich klappt das auch mit den Texthöhen, allerdings nicht, wenn ich diese in einem XRef hinterlegt habe.

Hintergrund dazu: den abgeleiteten Grundriss wollte ich nicht lagerichtig absetzen, sondern oberhalb des eigentlichen Modells. Um auch die zusätzlichen 2D-Informationen hinter den generierten Grundriss zu legen habe ich ein XRef der Flurstücksgrenzen erzeugt und Lagerichtig dahinter gesetzt. In diesem XRef wird der Text nun allerdings wie mit "Größe gleichbleibend im Plan AUS" dargestellt. In meinem Fall also viel zu klein.

Wie es so aussieht komme ich scheinbar nicht drum herum doch alle Pläne an der Lagerichtigen Stelle zu erzeugen. Im Sinne der Übersichtlichkeit (mehrere Lagepläne für unterschiedlichste Bau- und Endzustände) hielt ich es für besser das ganze etwas aufzuteilen.

Liebe Grüße,
Max

Moin,

theoretisch könnte man es auch umgekehrt machen:
Das/ die TB mit den generierten Ansichten/Schnitten per xref an die Stelle des Lageplanes schieben.
Da die generierte Ansicht ja voraussichtlich den korrekten Maßstab hat (sich also nicht anpassen muss) und
der (dann nicht als xref abgelegte) Lageplan sich ja anpasst müsste es eigentlich hinhauen.

Ob das praktikabel ist, ist schwer zu sagen. Hängt natürlich noch von einigen anderen Unbekannten ab...

Grundsätzlich wäre mal zu hinterfragen, ob angleichen des Bezugsmaßstabes des Lageplan-TB (Kopie) an den BZ des Ansichten-TB (ggfs. Texte verzerren) nicht die pragmatischere Lösung ist.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 5 (5)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen