Duktilität bei Stabstahl nachträglich ändern?

Schlagworte:

Hallo

Kann ich nachträglich die Duktilität von Stabstahl von A auf B für bereits verlegte Bewehrung ändern?

Wenn ja..wie mache ich das?

lg
jana

1 - 5 (5)
  • 1

Hallo Jana,

es muss die Stahlgüte (z.B. 420) bzw. die Duktilität (; A oder B) erst in den Querschnittsreihen definiert sein. Danach kann dann über Pos-mod die einzelne Position entsprechdend dem Stahl zur Auswahl kommen. Mir ist leider nichts bekannt dass über Box alle Positionen auf einmal geändert werden könnten.
mfg

Karlheinz

hi,

soweit ich weiß bieten die baustahllieferanten den stabstahl nur als B500B ( z.B. Baustahlgewebe).
http://www.baustahlgewebe.com/surface/betonstahl_bewehrungsdraht_2.php?res=3&br=1&sprachID=1&fp=1

http://www.baustahlgewebe.com/surface/betonstahl_bewehrungsdraht_3.php?res=3&br=1&sprachID=1&fp=1

Bei Matten unterscheidet man A und B z-B-Q524A oder Q524B
http://www.baustahlgewebe.com/surface/lagermatten_1.php?res=3&br=1&sprachID=1&fp=1&pnr=1

Gruß
Karo

hmm...nein.. da muss ich widersprechen

kaltverformter stabstahl hat die duktilitästklasse A und warmverformter Stahl B

ich nehme daher auch stark an, dass der A-Stahl deutlich günstiger zu haben ist der B-Stahl...

B-Stahl findet seine Verwendung bei Brücken, da darf man ja keine Matten verwenden...

was aber mein problem angeht wird es wohl darauf hinauslaufen, jede einzelen position zu ändern..

vielen lieben dank und gruss
jana p

hi,

du hst recht, dass es 2 sorten gibt. B500B wird aber nicht nur im brückenbau verwendet. auch für erdbebenbewehrung muss B500B verwendet werden.

karo

1 - 5 (5)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen