[Frage] Einbauteil als XRef in der Höhe verschieben


Hallo zusammen,

ich habe einige komplizierte Einbauteile, die ich frei modelliert habe. Da diese immer wieder verwendet werden,
jedoch immer wieder auch Anpassungen dazu kommen, möchte ich diese 3D-Körper als Xrefs im Modell platzieren.
In der Horizontalen lassen sie sich auch verschieben und drehen, aber die Hähenlage lässt sich nicht anpassen.

Da es sich um freie 3D-Körper handelt, gibt es auch keinen Ebenenbezug auf den ich zurückgreifen könnte.
Hat jemand eine Idee, was ich tun kann?

Vielen Dank für eure Rückmeldung.

Erik

Version 2019 mit IBD in Workgroup auf Citrix-Terminalserver

Anhänge (2)

img
Isometrie.JPG
Typ: image/jpeg
35-mal heruntergeladen
Größe: 182,58 KiB
img
Ansicht.JPG
Typ: image/jpeg
23-mal heruntergeladen
Größe: 73,93 KiB
1 - 7 (7)
  • 1

Hallo Erik

Dafür sind die X-Ref nicht gedacht und du wirst das auf diese Art nicht hinkriegen.

Alternativ könnte man sowas auch mit einem Makro machen. Somit wäre eine spätere Aktualisierung möglich.

Gruss Thierry

http://www.cds-bausoftware.ch

Moin Thierry,

danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich möchte ddie Einbauteile auf einem gesonderten TB quasi als "Grundkörper" modellieren, davon dann auch die Einbauteilpläne ableiten,
und dann ein Abbild der "Grundkörper" im Modell darstellen
Diese Funktionaltiät benötige ich, da die Einbauteile mehrfach über zig Geschosse und in mehreren Gebäuden vorkommen.

Funktioniert das bei Makros auch so? Ich kann zwar eine Makro in der Bib ablegen und dieses immer wieder im Modell einbauen, aber wenn ich eins davon ändere bleiben die anderen unverändert.

Gruß Erik

Version 2019 mit IBD in Workgroup auf Citrix-Terminalserver

Die Makros lassen sich mit einem Klick aus der Bibliothek aktualisieren!

XRefs erzeugen Verknüpfungen, und bremsen dadurch die Ladezeiten der Teilbilder und den Bildschirmaufbau
extrem aus!

Zitiert von: Nemo
Die Makros lassen sich mit einem Klick aus der Bibliothek aktualisieren!

Okay? Wie funktioniert das? Ich habe bisher nichts mit Makros zu tun gehabt und konnte dazu in der Allpla-Hilfe nicht wirklich viel finden.

Version 2019 mit IBD in Workgroup auf Citrix-Terminalserver

Hallo Erik,

schön, mal wieder von Euch zu hören! Ich hoffe, es ist alles gut bei Euch!

Die Funktion heisst "Verlegte Makros aus Bibliothek aktualisieren".
In der Hilfe (F1) gibt es einige wichtige Hinweise zu dem Thema.

Ich hoffe, das hilft erstmal weiter.

Zum Thema xrefs: benutze ich in ALLPLAN nur, wenn mir so gar nichts anderes als Lösung einfällt. Haben manchmal auch so ihre Tücken, die Dinger.
Die Verwendung von Makros ist hier eine gute und sinnvolle Alternative.

BG auch an die Kollegen!
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Makros kann man nicht schachteln, das heißt Makro im Makro. Wenn man zum Beispiel einen Block aus Wänden mit Makros oder Smart-Parts intelligent verknüpfen will, wäre x-ref das richtige.
Wenn du Schachteln möchtest, aber nicht an die Höhenebenen gebunden sein möchtest, wären Smart-Parts oder pythonparts die richtige Wahl.

Bei einfachen zu referenzierenden 3d-Körpern sind Makros die richtige Wahl!!!!

Wenn es um Verzehrmöglichkeiten geht, ist das auch möglich aber super umständlich zu erstellen. Für Fenster gibt es einen makromodellierer, der aber seit langen nicht weiterentwickelt wurde - ja ehe von Smart Parts abgelöst wurde.
Viel Erfolg mit den Makros.

czyborra klingbeil architekturwerkstatt - http://www.cka.berlin

1 - 7 (7)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen