DGM mit Darstellung verschiedender Bodenschichten?

Schlagworte:

Hallo zusammen,

nun habe ich es mit Hilfe des Handbuches für das DGM geschafft, mein erstes Geländemodell zu erstellen. *freu*

Nun habe ich aber die Aufgabe bekommen, ein Geländemodell zu erstellen, in dem die verschiedenen Bodenschichten (entsprechend der Sondierungen) zu erkennen sind.

Leider habe ich dazu noch keine Idee bzw. den richtigen Knopf nicht gefunden.

Gibt es diese Möglichkeit überhaupt bei dem DGM?
Über Tipps und Tricks freue ich mich :-)

Vielen Dank.

1 - 7 (7)
  • 1

moin mion,

mein vorschlag:

- dgm in 3D wandeln
- in einer seitenansicht eine 3D linie auf höhe
der untersten bodenschicht zeichnen
- diese linie dann jeweils auf die höhe der
nächsten bodenschicht kopieren
- jetzt das gewandelte dgm mit "3D körper mit
ebene trennen" an jeder bodenschichtlinen
trennen
- jetzt nur noch jeder schicht eine andere
farbe zuteilen
fertig.

gruß malti

The Blues is the roots, everything else is the fruits. Willie Dixon

Anhänge (1)

img
DGM Schichten 01.jpg
Typ: image/jpeg
681-mal heruntergeladen
Größe: 352,00 KiB

...oder für jede der Bodenschichten zunächst ein eigenes DGM herstellen.
Dann die daraus gewandelten 3d-Körper (höhenmässig korrekt) ineinander schieben, und K1 minus K2.

Vorteil: auch die Unterkante (der oberen Schicht) ist dreidimensional.

moin moin,

der vorschlag von ruedi ger ist natürlich sinnvoll. ich würde aber das dgm entsptechend der anzahl und höhe der bodenschichten nach unten kopieren. dann von oben nach unten k1 minus k2 - k2 erhalten.

gruß malti

The Blues is the roots, everything else is the fruits. Willie Dixon

Anhänge (2)

img
DGM Schichten 02.jpg
Typ: image/jpeg
697-mal heruntergeladen
Größe: 999,44 KiB
img
DGM Schichten 03.jpg
Typ: image/jpeg
701-mal heruntergeladen
Größe: 917,18 KiB

Wenn es mehrere bis viele Sondierungen gab, könnte es sich lohnen mehrere DGM zu generieren.
Bei einer bis wenigen Sondierungen würde ich auch nur ein DGM erstellen, das in einen 3D-Körper wandeln lassen und für die Schichten kopieren, umfärben und weiter bearbeiten.

Hi,

was man auch ganz einfach machen kann, ist folgendes:

[*] DGM erstellen

[*] DGM in Körper wandeln, der wird dabei
auf ein eigenes TB gelegt, das DGM bleibt unberührt.

[*] Diesen Körper in Archtitekturebenen wandeln.

Bis hierhin sind das nach Erstellung des DGM genau 2 Schritte, dass ist fix gemacht.

Damit hat man dann (zusätzlich zum DGM) exakt das DGM als Allplan-Architekturebenen zur Verfügung. In diese kann man dann einfach ganz beliebig DECKEN legen; die passen sich dann perfekt den Ebenenen, die ja das DGM abbilden, an. Diese Decken können dann unterschiedliche Texturen bekommen.

Daniel

Anhänge (3)

img
DGM in Körper.JPG
Typ: image/jpeg
653-mal heruntergeladen
Größe: 21,45 KiB
img
3DKörper in Ebenen.JPG
Typ: image/jpeg
613-mal heruntergeladen
Größe: 22,18 KiB
img
Beispiel verwundene Einfahrt mit DGM...
Typ: image/jpeg
662-mal heruntergeladen
Größe: 718,80 KiB

Hallo zusammen,

ich bin ja echt von den Socken.
Dann werde ich mal versuchen, ob ich das mit den vielen Tipps hinbekomme.

Aber jetzt schon einmal vielen Dank.

1 - 7 (7)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen