Layer bereinigen (nicht verwendete löschen)


Siehe Beitrag:
https://connect.allplan.com/de/forum/themen/topic/topics/cad-verwaltung/layer-bereinigen-nicht-verwendete-loeschen.html?tx_mmforum_pi1%5B%40widget_0%5D%5BcurrentPage%5D=2

Wunsch seit 2005.

Bei AutoCAD sei 1999 möglich :-)

Layer die nicht verwendet werden sollen angezeigt werden können, damit die bei Bedarf gelöscht werden können. Eine Bereinigung nicht verwendeter Layer

Die Anzeige deshalb, weil es auch Layer geben kann, die zwar noch nicht verwendet werden, aber noch zur Anwendung kommen könnten.

Gruss Oliver

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

AutoCad braucht nur eine dwg-Datei zu analysieren, um die nicht benutzten Layer zu finden.
In Allplan muss man 10.000 Teilbilder und 10.000 Pläne durchsuchen,
wenn die Layer Projektspezifisch sind! Bei "Layer von Büro" sogar alle Projekte...

Trotzdem habe ich ein Plugin angefangen, welches genau das macht:

-jedes Teilbild und jeden Plan im Projekt öffnen, alle Layer der Elemente "katalogisieren"

Zum Schluss zeigt es an, welche Layer benutzt sind, und welche nicht.
Nachteil:
1. Das Durchlaufen des Projektes (Öffnen jedes Teilbids/Plans) dauert je nach Projektgröße sehr lange!
Dabei muss der Zugriff auf alle Teilbilder/Pläne möglich sein (kein anderer Bearbeiter darf ein TB blockieren)
2. Die Bereinigung müsst ja öfters wiederholt werden, da Elemente gelöscht werden oder hinzukommen!

Sicher kann man da die Layerbelegung pro Teilbild/Plan zwischenspeichern, und nur noch Teilbilder/Pläne erneut untersuchen, die nach dem letzten Lauf geändert wurden.
Aber selbst das wird immer noch sehr lange dauern. Bei Allplan wird bei einer Teilbild-Datei
schon bei "Gelb" setzen das Änderungsdatum neu gesetzt, selbst
wenn man nichts am Teilbild geändert hat. :-(

Allplan selbst könnte so etwas ziemlich einfach implementieren: Bei jedem Teilbild-Wechsel die benutzten Layer je Teilbild/Plan in eine DB eintragen...
Dabei könnte man auch noch andere/alle Ressourcen berücksichtigen (Attribute, Schraffuren etc.)
Auch eine Info, welches Teilbild in welchem Plan abgelegt ist, wäre extrem von Vorteil,
wenn man aufräumt.
Eine Frage, ob man auf Plänen abgeetzte Teilbilder austauschen möchte wäre dann von Vorteil,
wenn man Teilbider auf andere Nummern verschiebt...

Falls es Bedarf für ein solches Tool gibt, bitte melden...

1 - 6 (6)
  • 1

auch wenn es einen wunsch ewig gibt, muss dieser nicht sonnvoll sein.
das löschen von layern in der form passt - meiner meinung nach - absolut nicht zu dem konzept, wie layer in allplan gebraucht/verwendet und vorgehalten werden!

Autocad hat, soweit ich das weiß, ein anderes konzept bei layern und hält diese NICHT für ein komplettes projekt vor.

als so was ähnliches wie ein Anfänger unterwegs...
erst seit 1996 mit Allplan arbeitend

AutoCad braucht nur eine dwg-Datei zu analysieren, um die nicht benutzten Layer zu finden.
In Allplan muss man 10.000 Teilbilder und 10.000 Pläne durchsuchen,
wenn die Layer Projektspezifisch sind! Bei "Layer von Büro" sogar alle Projekte...

Trotzdem habe ich ein Plugin angefangen, welches genau das macht:

-jedes Teilbild und jeden Plan im Projekt öffnen, alle Layer der Elemente "katalogisieren"

Zum Schluss zeigt es an, welche Layer benutzt sind, und welche nicht.
Nachteil:
1. Das Durchlaufen des Projektes (Öffnen jedes Teilbids/Plans) dauert je nach Projektgröße sehr lange!
Dabei muss der Zugriff auf alle Teilbilder/Pläne möglich sein (kein anderer Bearbeiter darf ein TB blockieren)
2. Die Bereinigung müsst ja öfters wiederholt werden, da Elemente gelöscht werden oder hinzukommen!

Sicher kann man da die Layerbelegung pro Teilbild/Plan zwischenspeichern, und nur noch Teilbilder/Pläne erneut untersuchen, die nach dem letzten Lauf geändert wurden.
Aber selbst das wird immer noch sehr lange dauern. Bei Allplan wird bei einer Teilbild-Datei
schon bei "Gelb" setzen das Änderungsdatum neu gesetzt, selbst
wenn man nichts am Teilbild geändert hat. :-(

Allplan selbst könnte so etwas ziemlich einfach implementieren: Bei jedem Teilbild-Wechsel die benutzten Layer je Teilbild/Plan in eine DB eintragen...
Dabei könnte man auch noch andere/alle Ressourcen berücksichtigen (Attribute, Schraffuren etc.)
Auch eine Info, welches Teilbild in welchem Plan abgelegt ist, wäre extrem von Vorteil,
wenn man aufräumt.
Eine Frage, ob man auf Plänen abgeetzte Teilbilder austauschen möchte wäre dann von Vorteil,
wenn man Teilbider auf andere Nummern verschiebt...

Falls es Bedarf für ein solches Tool gibt, bitte melden...

ok der Vergleich mit AutoCAD war nicht fair.
Aber Allplan soll nicht Teilbilder umschalten verlangsamen, weil zu viele Layer vorhanden sind!
Bei unserem Vorlageprojekt sind nur wenig Layer drin, und Layerstrukturen sind auf Projekt gestellt.

Gruss Oliver

Gerade bei Projekten mit vielen Importen wäre sowas schon fein...
Bei jeder neuen Version eines Importes gibts unzähllige neue Externe Layer und irgendwann kennt sich keiner mehr aus...

Ich schließe mich den Vorrednern an.

Ein solches Tool/Eintrag in eine DB zu implementieren wie Nemo vorschlägt wäre tatsächlich auch für uns hier im Büro sinnvoll.
Da laufen einzelne Projekte schon mal über 10 und mehr Jahre - wo -speziell am Anfang des Projekts- beim Imporotieren nicht auf Favoriten geachtet wird, weil der Aufwand ist ja so groß...

Simpel ist das mit dem Layer aufräumen ohne Hilfe tatsächlich nicht, welhalb ein Layerbereinigungstool für mich zum Lieferumfang gehören sollte.
Das kann man ja auf Admins und Projektbezogene Layereinstellungen limitieren.

Gruß, M.

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2020 (+älter) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

1 - 6 (6)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen