Druckprofil verstellt sich

Schlagworte:

Hallo,

bei mir hier in V2015-1-9 "vergisst" Allplan in schöner Regelmäßigkeit die Druckprofile einfach.
Das ist besonders toll, wenn man einen Umbauplan mit rot-gelb-Linien hat :-( .

Es stellt sich dann immer auf "Keines" und wenn man nicht ständig über die Druckvorschau kontrolliert, dann hat man plötzlich einen Schwarz-Weiß-Plan.

Das n e r v t !!!

Kommt das bei anderen auch vor?

Gruß: T.

1 - 10 (21)

ich würde von den starren druckprofilen weggehen und eine saubere definition über layer und zeichnungstypen mit linienstielen aufbauen. die können mehr und sind am ende sehr viel einfacher zu handhaben. außerdem kann man da shon bei der erstellung der zeichnung sehen, wie ein plan am ende in etwa aussehen wird.

Danke für die Antwort. Dann könnte man die Druckprofile eigentlich abschaffen, wenn die genannte Methode mit den Zeichenstilen fehlerfrei funktioniert.

Ist das Problem mit den vergessenen Druckprofilen bekannt? Das finde ich eigentlich suboptimal und das ist noch ziemlich höflich formuliert.
Wenn ich das schreiben würde, was ich da wirklich darüber denke..... oioioioi

Gruß: T.

Wenn dazu geraten wird, die Druckprofile abzuwählen und lieber mit Zeichnungstypen und Linienstilen zu arbeiten kann ich das zwar allplanintern nachvollziehen, aber ich frage mich auch seit geraumer Zeit:
Was geschieht im Falle des Datenaustausches?
Druckprofile konnte man ja wohl austauschen, Zeichnungstypen und Linienstile scheinen mir aber Allplanspezifisch zu sein.
Was meint unser Fachmann dazu?
Gruß
BeLo

Hallo,

so langsam werde ich richtig sauer. Eben hat sich schon wieder so ein Druckprofil ins Nichts aufgelöst, ich konnte es anhand der pdf zum Glück nachprüfen.

Das ging aber nur, weil es sich um ein Kleinprojekt handelt, man kann bei größeren Projekten nicht jede einzelne Linie auf korrekte Farbgebung prüfen.

Wenn man so eine Funktion im Programm hat, dann muss die auch zwingend funktionieren, ansonsten weg damit und die andere Arbeitsweise konsequent weiterverfolgen.
So wie es jetzt ist, ist das ein ganz übler Murks und vor allem bei An- und Umbauten kann das ganz schnell böse Fehler generieren, für die der Zeichner dann nix kann - aber das muss er dann erstmal seinem zornigen Vorgesetzten verklickern.

Bitte auch keine Tipps für Workarounds, eine Funktion muss das tun, was sie tun soll, ansonsten hat sie in einer Software nix verloren.
Wenn das so weitergeht, werde ich Cheffe mal vorschlagen, die SSP-Gebühr zu kürzen, eine andere Sprache wird anscheinend nicht recht verstanden.

Gruß: T.

Hallo Thomas,

ich kann Deinen Frust verstehen, würde mich auch nerven.
Habe ich allerdings selbst jedoch noch nie gehabt (und auch noch nie gehört), deshalb tippe ich eher nicht auf ein generelles Allplan- Problem.
Ich würde das dringend mit dem Allplan- Support klären.

Das was Markus schreibt, würde ich allerdings auch empfehlen.

Save the Woods!

BG Jens

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

@ BeLo: gerade im Datenaustausch kann man alles einstellen, und bei festen Partnern hat man dafür Austausch-Favoriten, dann landet es zb bein Autocad-Fartner in der richtigen Farbe auf dem richtigen layer, und zwar hin und her...

Richtig nervig wird es, wenn man die Allplan-Standard-Stifte umdefiniert hat. Da helfen auch keine Linienstile weiter.

Wer um alles in der Welt braucht einen Stift von 2,80mm Dicke? Bei uns umdefiniert auf 0,05mm Dicke. Diese Einstellung ist im Bürostandard hinterlegt. Beim Plotten ohne Plotprofil wird dieser Bürostandard aber schlicht ignoriert.

Sonnige Grüße aus Kiel,
Thorsten
AX5 architekten

Hallo Thorsten,

Zitiert von: ThorstenKiencke
Wer um alles in der Welt braucht einen Stift von 2,80mm Dicke? Bei uns umdefiniert auf 0,05mm Dicke. Diese Einstellung ist im Bürostandard hinterlegt. Beim Plotten ohne Plotprofil wird dieser Bürostandard aber schlicht ignoriert.

...auch wenn in den 'Einstellungen' zum Plot der Haken bei 'Stift- und Farbzuweisungen' raus ist? (oberflächlich hier noch auf V2012, sorry)

Gruß, Martin

Die Plotprofile aus dem Gewohnheitsschema mancher Leute raus zu kriegen ist echt Arbeit

M.

i5 - Win7/64 - 8GB - ATI FirePro W4100 * Allplan 2018 (+2012 +2016) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

"Verwenden von Zeichnungstypen:
Bei einer Netzinstallation mit Workgroupmanager müssen Sie als Administrator angemeldet sein, um Änderungen vornehmen zu dürfen."

Quelle: F1-Hilfe.

Das ist bei mir der Hauptgrund, weshalb ich das nicht näher verfolgt habe; mit Nostalgie oder Scheu vor Neuerungen hat das eher weniger zu tun .

Gruß: T.

1 - 10 (21)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen