Layer in Plotvorschau passiv schalten

Schlagworte:

Guten Morgen zusammen

Ich habe folgende Frage:

Für diverse Pläne (Treppenplan, Küche-, Nasszellenplan etc.) zeichnen wir alles worum's in dem Plan nicht geht (also Wände, Decken) grau. Im 2D war das auch alles ziemlich simpel, da wir damals noch 2D und nur mit Schraffuren gezeichnet haben, die man in der Farbe auch ändern konnte.
Dann habe ich gedacht ich mache jetzt einen klugen Zug und zeichne das graue Tragewerk auf einen selbst erstellten Layer einfach schwarz und schalte dann diesen auf passiv, da es dann ja grau erscheint(habe extra ein Druckset gemacht, bin aber noch ein ziemlicher Anfänger in diesen Sachen).
Als ich dann aber in der Plotvorschau das ganze drucken wollte habe ich gesehen, dass es die Layer nicht mehr so berücksichtigt, wie ich die Einstellung hatte, auch wenn ich beim Planfenster die Einstellung "Aktuell" gemacht habe.
Man kann die Layer sicht- bzw. unsichtbar machen, jedoch nicht passiv(?!), denn da passiert einfach gar nichts.

Mir geht es einfach darum, dass wenn ich einen Schnitt für den Treppenplan rausziehe (da sind alles Stilflächen drin) nicht alle Stilflächen durch Schraffuren und Muster ersetzen muss die bereits grau sind.
Die Schraffuren auf der die Stilflächen aufgebaut sind kann ich schlecht so ändern, dass der Stift usw. nicht mehr massgeblich sind, weil es mir dann in allen Wänden die Stilfläche auf die Stiftdicke der Wand ändert.

Gibt's da eine einfachere Lösung als alle Stilflächen zu ersetzen?
Im Anhang habe ich ein Beispiel, wie das ganze dann aussehen sollte (da habe ich jetzt wirklich die Stilflächen ersetzt).

Gruss Luca

Anhänge (1)

img
Treppenplan_SOLL.jpg
Typ: image/jpeg
602-mal heruntergeladen
Größe: 112,67 KiB
1 - 8 (8)
  • 1

Hallo Luca,
ich würde das Planfenster nutzen, die abgelegten Planelemente (Teilbilder) in einem Planfenster zusammenführen, die Teile die du farblich oder auch sonst wie (Strich, Stift, Farbe ) ändern möchtest auf ein eigenen Teilbild. Im Planfenster dann deine Einstellungen wählen.
Gruß
Walter

binder-cad

Anhänge (1)

img
Planfenster.JPG
Typ: image/jpeg
425-mal heruntergeladen
Größe: 87,74 KiB

Ob das aus "Planelemente listen" die Überdefinition der Farben, Stifte usw. weiterhilft?

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

War halt so ne Idee,
vielleicht auch falsch verstanden.
Walter

binder-cad

Anhänge (1)

img
überdefinition.JPG
Typ: image/jpeg
626-mal heruntergeladen
Größe: 138,81 KiB

Und wo bringst du dann die Teilbilder unter?
Generell: wo ordnet ihr eure Küchenpläne, Treppenpläne und so ein? Auch in die BWS oder in die ZS?
Reine Interessenfrage. Denn falls es in der ZS ist, würde meine BWS nicht mit diversen TB "Wände, Möbel etc." überfüllt um die Übersicht zu behalten.

Luca

Also ich habe bisher meine Teilbilder alle in der BWS untergebracht (z.b. Im Geschoss als Teilbild "Planergänzung" oder unter allen Geschossen im Anhang in einem eigenen Verzeichnis z.B. Diverses.
Jedoch nach meinem letzten Wunsch-Beitrag hab ich gemerkt das vor allem die langjährigen allplananwender oftmals anders unterwegs sind. Ich hab mir nun auch mal die Zeichenstruktur angesehen ist anscheinend auch eine Möglichkeit in Kombination zu Arbeiten. Jeder wie er will und für richtig und gut hält.
Vielleicht gib es für deine Frage auch eine gänzlich andere Lösung hab auch mal Bauteile gehabt die ich farblich absetzen wollte und das auf diesem Weg erledigt.
Gruß
Walter
Du kannst auch alles auf ein Teilbild zeichnen (mit unterschiedlichen Layern), dieses öfter im Plan ablegen und mit Planfenster zusammenstellen aber für jedes abgesetze Teilbild ein anderes Layer/Druckset im Planfenster einstellen.

binder-cad

Anhänge (1)

img
BWS.JPG
Typ: image/jpeg
415-mal heruntergeladen
Größe: 143,00 KiB

ein Versuch um das mit den Layern in einem Teilbild und 4x das gleiche Teilbild im Planfenster zu verdeutlichen.
Gruß
Walter

binder-cad

Anhänge (1)

img
ein Teilbild.JPG
Typ: image/jpeg
488-mal heruntergeladen
Größe: 198,87 KiB

Hallo zusammen,
wir verfahren genau so wie Walter beschrieben.
Ordentlich mit Layern gezeichnet und das Teilbild mehrmals auf dem Plan abgesetzt um dann alle Freiheiten zu nutzen. In den gleichen Teibildern immer andere Layer nur einschalten und dann mit der Überdefination layouten.

Tschau
Mike

1 - 8 (8)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen