Tipp: Realistische Fenster - Die Dichtung macht den Unterschied [Gelöst]


Hallo zusammen
ich finde ja, das die Fenster SmartParts in Allplan ein Segen für uns sind und fast keine Wünsche offen lassen.
Schaut man sich das Ergebnis dann im Visualisierungsfenster an stellt man sehr schnell fest: Irgend etwas fehlt.

In der Realität liegt zwischen Glas und Rahmen eine Dichtung, na ja, eigentlich zwei, außen und innen.
Diese sind in aller Regel fast schwarz und für das Gesamterscheinungsbild sehr dominant. Will man seine Fensterdarstellung also
realistischer gestalten müssen solche Dichtungen her--nur wie?
Hier kommt das Fenster SmartPart ins Spiel:
Man modelliert seine Fenster wie gewohnt mit den richtigen Maßen für Rahmen usw.
Im letzten Schritt klickt man im Preview nochmal die Glasflächen an und gibt ihnen nochmal einen Rahmen. Maße die ich vergeben habe seht Ihr in den Screenshot im Anhang. Der Rahmen bekommt als Oberflächenfarbe ein sehr dunkles Grau. Nicht ganz schwarz, das ist zu dominant in der Visualisierung.

Jetzt habt ihr Fenster die wesentlich besser und realistischer aussehen! Zu beachten ist, das sich diese Erweiterung der Fenstermodelle auch auf die 2D-Darstellung im Grundriss und in der Ansicht auswirkt.

Bilder, die diese Art Allplan Fenster in der Visualisierung zeigen habe ich mal hier angehängt.

Gruß, Frank

Die Füße gehen nur dort hin, wo die Augen schon waren.

Anhänge (3)

img
Fensterpara.JPG
Typ: image/jpeg
432-mal heruntergeladen
Größe: 39,18 KiB
img
Raum Roh.jpg
Typ: image/jpeg
488-mal heruntergeladen
Größe: 391,76 KiB
img
Wohnen-Küche-Essen1.jpg
Typ: image/jpeg
523-mal heruntergeladen
Größe: 919,08 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

... Frank spricht auch nicht vom Glaszwischenraum, sondern von der Dichtung zwischen Glashalteleiste des Blend-/ Flügelrahmens und Glasscheibe
Top Tip! Danke Frank

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

1 - 5 (5)
  • 1

die Abstandshalter zwischen den Glasscheiben sind aus Aluminium und so gut wie nie schwarz.

lg
m

... Frank spricht auch nicht vom Glaszwischenraum, sondern von der Dichtung zwischen Glashalteleiste des Blend-/ Flügelrahmens und Glasscheibe
Top Tip! Danke Frank

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

und selbst wenn auch DAS Gummi nicht schwarz sein sollte (ja bei meinem Wohnzimmerfenster ist das so eine halbtransparente Dichtungsfarbe) kann man sich mit Franks tipp das auf die Farbe definieren wie man mag.

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten.

Zur Verwirrung/ Veranschaulichung...
DAS Gummi in DEM Silbergrau und DEM Schwarz
Der Jörg hat wohl "nass" verglaste Fenster, i.d.F. Holz oder Holz-Alu?

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Anhänge (1)

img
image.jpeg
Typ: image/jpeg
406-mal heruntergeladen
Größe: 1,59 MiB
1 - 5 (5)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen