[Question] Kann man die automatische Füllfläche Berechnung irgendwie feiner umstellen?


Hallo zusammen,

wenn wir Zeichnungen eine Füllfläche geben (z.B. Zargen, Stahlprofile usw...), passiert es meistens, dass die automatische
Füllfläche alles mit 45 grad ausfüllt, also nicht schon rund.

Gibt es irgend eine Möglichkeit, die Feinheit zu erhöhen?
Manchmal ist es so schlecht, dass wir das manuell machen müssen (manchmal klappt es aber perfekt oder passend!)

Vielleicht weiß jemand was da los ist...

Vielen Dank im Voraus,
Fernando

Pièces-jointes (1)

img
200721 - Füllfläche AutomBerechnung.JPG
Type: image/jpeg
Téléchargé 33 fois
Size: 58,78 KiB
1 - 10 (11)

Hallo,

Check and change the number of segments (or the value for the rise) in the options for entering polylines (see online help here).
_______________

Überprüfen und ändern Sie die Kreisteilung (oder Stichmaß) in den Optionen zur Eingabe von Polylinien (siehe Online-Hilfe hier).


Pièces-jointes (1)

img
2020-07-21_16h54_03.png
Type: image/png
Téléchargé 6 fois
Size: 8,65 KiB

Cité par Bertrand_C
Hallo,
Check and change the number of segments (or the value for the rise) in the options for entering polylines (see online help here).
_______________
Überprüfen und ändern Sie die Kreisteilung (oder Stichmaß) in den Optionen zur Eingabe von Polylinien (siehe Online-Hilfe hier).

Hallo Bertrand,

Leider hat es nicht geklappt. Wir haben es mit dem Kreiswinkel auf 360grad und mit dem Stichmaß=0 probiert.
Vielleicht gibt es noch einen anderen Grund? Anbei finden Sie einen Screenshot.

mfg,
Fernando

Pièces-jointes (1)

img
Füllflächen.JPG
Type: image/jpeg
Téléchargé 7 fois
Size: 59,57 KiB

Wie groß ist der Kreis?

Schätze wenn das ein Detail ist dass es einfach zu klein ist

lg

..wenn der Radius bei 2 mm ist, dann kommt genau dieses Ergebnis raus!
Dabei ist Kreisteilung und Stichmaß egal!
Wenn's noch kleiner ist, dann wird ggf. der Kreisbogen nicht mehr "polygonisiert"!

Wenn's feiner sein soll:

Lösung 1:
-Mit Element polygonisieren arbeiten (s. element_poly.png)

Lösung 2:
-Die ganze Zeichnung skalieren um Faktor 10!
-Füllfläche zeichnen
-wieder zurück skalieren um Faktor 0.1

Pièces-jointes (1)

img
element_poly.png
Type: image/png
Téléchargé 20 fois
Size: 35,42 KiB

The previous answers are the solutions...
Did you succeed?
_______________

Die vorherigen Antworten sind die Lösungen...
Warst du erfolgreich?


Cité par Bertrand_C
The previous answers are the solutions...
Did you succeed?
_______________
Die vorherigen Antworten sind die Lösungen...
Warst du erfolgreich?

Guten Morgen,

Die Kreise sind ca. 3mm klein aber da diese Details 1:1, 1:2 und 1:5 dargestellt sind, müssen wir
die Füllflächen manuell eingeben. Diese eckige Abrundungen sind einfach zu auffällig.

Leider hat die 2. Lösung von Nemo nicht funktioniert. Wenn es kleinert eskaliert wird,
werden die Füllflächen wieder so ungenau.

Seine erste Lösung habe ich nicht verstanden :/ Vielleicht kann er die Lösung 1 ein bisschen mehr erklären, oder weißt du
was er damit meinte?

mfg,
Fernando

Du füllst den Kreis nicht indem du hineinklicks sondern indem du mit der von Nemo markierten Funktion den Anfangspunkt des viertelkreises anklickst und dann auf den kreis der dabei blau gefärbt werden sollte, dann fährt ihn allplan nach und polygonalisiert ihn. so kannst du den umrissen deines Details folgen und es füllen.

vorisicht, wenn das stichmaß nicht 0,0 sondern sagen wir 0,1 ist füllt er ihn immer noch eckig weil der kreis ja so einen kleinen radius hat. mit Kreisteilung ist das weniger heikel da musst du nicht zwingend auf 360 gehen.

lg

Cité par T_Tersch
Du füllst den Kreis nicht indem du hineinklicks sondern indem du mit der von Nemo markierten Funktion den Anfangspunkt des viertelkreises anklickst und dann auf den kreis der dabei blau gefärbt werden sollte, dann fährt ihn allplan nach und polygonalisiert ihn. so kannst du den umrissen deines Details folgen und es füllen.
vorisicht, wenn das stichmaß nicht 0,0 sondern sagen wir 0,1 ist füllt er ihn immer noch eckig weil der kreis ja so einen kleinen radius hat. mit Kreisteilung ist das weniger heikel da musst du nicht zwingend auf 360 gehen.
lg

Hi,

habe schwind einen kreis gezeichten, den Anfangspunkt geklickt und den Kreis (3mm Radius) selber geklickt, damit es blau markiert wird. Dann habe ich einen beliebigen Punkt vom Kreis geklickt und ich kriege trotzdem scharfe Kanten... Ich habe die Logik hinter dieser Funktion verstanden. Vielleicht klicke ich nicht wo ich klicken soll? Wenn Allplan eine Kurve blau markiert, was soll ich denn da machen?

mfg,
Fernando

Edit: Stichmaß auf 0.0 bringt auch nichts. Vielleicht ist diese Autom. Berechnung gar nicht so präzis gedacht...

..mit der aktivierten Option "Ganzens Element polygonisieren" brauchst Du jeweils nur das Element zeigen,
und wenn's blau wird, dann mit links klicken. Dann wird das ganze Element polygonisiert!

Den Anfangspunkt musst Du nur beim ersten Element anklicken.

Insbesondere nachdem Du das Element nach dem "blau werden" angeklickt hast, darfst Du nicht nochmal dasselbe Element anklicken!!!

Es ist eigentlich nicht schwer, wenn man es verstanden hat...

Die 2.Lösung mit dem 10 x Skalieren und der Flächensuche funktioniert bei mir tadellos!

1 - 10 (11)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter