Detailierte (historische) Fassade nachbauen


Hallo da draußen,

hat einer ne Idee, wie ich soetwas am besten nachbaue? Überhaupt hab ich keine Ahnung, wie ich das Thema strukturierte Wände angehen (ohne den Fassadenmodellierer).

Herzlichen Dank!

Stünde man auf Ironie, müsste man sagen Nemetschek/Allplan hätte die beste Update-Politik, die es gibt.

Pièces-jointes (1)

img
_DSC7979_ausschnitt.jpg
Type: image/jpeg
Téléchargé 421 fois
Size: 360,50 KiB
1 - 3 (3)
  • 1

Hallo Marcus,

auf die Schnelle empfehle ich dir, das Mauerwerk über die Etagen mit dem Architekturbauteilen zu erstellen. Die Klinkerfassade könntest du wie folgt erstellen:
- mach eine Ableitung der Fassade
- Erstell die Konturen der Klinker in 2D
- wandle um in 3D-Elemente und gib ihnen eine Tiefe (Translationskörper)
- dreh die Fassade dann um 90° und stell Sie vor dein 3D-Modell

herzlichst

U. Ritzmann

Hey Undine,

danke für die Anregung. So werde ich es auf jeden Fall mal versuchen. Wobei genau dein beschriebenes Vorgehen eigentlich mal ein Ansatz für die Programmierer wäre.
Ein Fassadentool, bei dem man z.B. mit zwei unterschiedlichen Stiften 2D zeichnet, anschließend einen Versatz angibt und danach eine Fassade mit Vor- und Rücksprüngen erhält, evtl. auch gleich verschiedene Materialien.

Generell habe ich noch keine gute Möglichkeit gefunden, mit verschiedenen Wandstärken komfortabel umzugehen.

Danke aber auf jeden Fall für den Vorschlag!
LG
Marcus

Stünde man auf Ironie, müsste man sagen Nemetschek/Allplan hätte die beste Update-Politik, die es gibt.

1 - 3 (3)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter