[Question] Umstieg auf V.2019 TB Verwaltung neue Schnitte


Hallo zusammen
Wir habe noch V.2016 im Einsatz und werden demnächst auf V.2019 umsteigen (nach kurzer Testphase)

Meine Frage: wie sollen die Teilbilder verwaltet werden mit den neuen Schnitten, bei laufenden Projekten?

Bisher hatten wir alles auf der rechten Seite und arbeiteten mit Asso Schnitten.
Mit den Neuen Schnitten kommt die Schnitt Ableitung wie auch die Reports auf die Linke Seite (Ableitung)

Was ist da bei laufenden Projekten, die hochkonvertiert wurden von V:2016 zu beachten.
Hab gelesen, dass Asso und neue Schnitten nicht gemischt werden sollten.
d.h Laufende Projekt mit Asso schnitten so weiterführen mit Asso Schnitte und NUR für NEU eröffnete Projekt die neuen Schnitte anwenden?

Gibt es für Neue Schnitte ING und Neue Ebenen Anleitungen?

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Hallo,
wir haben die neuen Schnitte ausprobiert und versucht damit ein ganzes Projekt durch zu ziehen. Ich rate davon ab...
Ein Beispiel: Wenn man versucht die Bewehrung zu verlegen kommt oftmals die Meldung "Assoziative Schnitte und Neue Schnitte dürfen nicht gemischt werden" auch wenn dies nicht der Fall ist.
Ich hoffe beim großen 2019-1-0 Update werden diese Probleme gelöst. Aber bisher haben wir sehr viel Ärger damit.

1 - 10 (17)

Modell links, Schnitte Ableitungen rechts

Gruß Jürgen
Zeicon 1992-1997 | Allplan 1997-V2019

ja soweit schon klar.
Aber Asso und neue Schnitten nicht mischen oder ? d.h Konvertierte Projekt mit Asso so weiterführen.... ?

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Hallo,
wir haben die neuen Schnitte ausprobiert und versucht damit ein ganzes Projekt durch zu ziehen. Ich rate davon ab...
Ein Beispiel: Wenn man versucht die Bewehrung zu verlegen kommt oftmals die Meldung "Assoziative Schnitte und Neue Schnitte dürfen nicht gemischt werden" auch wenn dies nicht der Fall ist.
Ich hoffe beim großen 2019-1-0 Update werden diese Probleme gelöst. Aber bisher haben wir sehr viel Ärger damit.

Sehe ich das richtig, dass die Asso Schnitt NICHT in der Standard Actionbar enthalten sind ?
Nur über Menüleiste oder Palette ...oder angepasste Actionbar aufrufbar ?

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Ich habe grad auch ein Projekt in dem Ich versuche in den neuen Schnitten Bewehrung zu zeichnen, ein gut gemeinter Ratschlag:
lass es bleiben & erspar dir viel Ärger.....da ist noch so manches sehr unfertig.

schöne Aussichten sind das.

Ich hoffe/ nehme an alle Probleme sind gemeldet..... und Allplan versucht die Probleme zu beheben.

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Ich habe in den letzten tagen so einiges gemeldet, leider ist wie so oft nicht alles aber doch einiges nachvollziehbar....
Die nächsten Projekte werde ich sicher wieder mit Assos machen....

nochmals nachfrage:
....die Assos sind nicht in Actionbar ?! (standad)

Wenn unter Standard nur die neuen Schnitte angeboten werden sollten die schon funktionieren (!)

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

..sollte man meinen....

Ich gebe hier gerne nochmal eine Zusammenfassung meiner Erfahrungen, Ich habe auch noch ein paar andere Beiträge geschrieben und einiges der HL gemeldet, daher hier nur nochmal eine kurze Zusammenfassung:

Ich wollte bei einem 2-Familienhaus mal die "neuen Schnitte" testen und konnte erst mal auch 2 Geschosse Bewehrung zeichnen, an die neue Bedienung muss man sich halt gewöhnen OK das kostet dann halt mal 0,5- 1 Arbeistage. Im 3. Geschoss ging dann aber plötzlich nichts mehr, Bewehrung ließ sich nicht mehr verschieben oder kopieren, der fast fertige Plan konnte nicht vollendet werden. Ich habe vieles versucht, Schnitte gelöscht und neu abgesetzt, Bewehrung auf ein andere TB verschoben, alles erfolglos.
Nur dank dem engagierten Hr Tax (*****) von der Hotline konnte, nach diversen Versuchen ein Workaround gefunden werden (das eigentliche Fehler wurde allerdings nicht identifiziert...). Das Bewehrungsteilbild wurde Exportiert, in eine alte Version gewandelt und die Bewehrung wieder Importiert, um dann mit den alten Schnitten weiter zu arbeiten (also alle Schnitte / Untersichten des Geschosses neu machen und Beschriften) das hat dann nochmal 1,5-2 Ats gekostet......ich hoffe die anderen Geschosse funktionieren noch wenn die ersten Änderungen kommen. Insgesamt würde ich sagen ist das alles noch unausgegoren und unzuverlässig, ich werde die nächsten Projekte mit Assos machen, da ich für Betatests keine Zeit habe...

Weiteres:
Die Einstellung der Schnitte und Schnitführungen (warum auch immer das wieder/noch zweigeteilt ist) sind aus meiner Sicht eher noch verschachtelter und unübersichtlicher als bisher.

Schnittlinien lassen sich nur für alle Schnitte ein oder ausschalten, beim Umschalten von Layern wird die Bewehrung plötzlich gar nicht mehr dargestellt.

psoitive Ansätze in den Neuen Schnitten:
-Einfügen und entfernen von Teilbildern ist besser geworden
-Kopieren von Schnitten scheint auch besser zu funktionieren

1 - 10 (17)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter