python in allplan ?!?


Guten Tag zusammen ?

parts in Allplan mit Python programmieren, wow das wäre ja mal wirklich etwas cooles? Diese sparte hier im Forum gibt es ja sicher nicht umsonst. Ab wann wird das möglich sein? Gibt es da schon informationen (documentation) über die API? Python 2.x oder 3.x ?

Können da auch eigene und fremde Python module eingebunden werden (es gibt da ja hunderte von) oder ist das so abgeschotet wie die smart part programmierung? Oh ich hör lieber auf zu träumen ...

gruss bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

1 - 10 (54)

Ich war kurz positiv überrascht, doch dann nur Blindtext auf der Python- Allplan Seite :-( .

mfg p.

Sobald die Version 2016-1-0 verfügbar ist, gibt es hierzu nähere Infos.
In der Version ist die neue Schnittstelle jedoch meines Wissens erst mal nur für BETA Kunden gedacht.

Allplan Webentwicklung

Private messages must be private. No support request via Private message.

Allplan bietet die Version schon an. Das Update dauert dann nur wieder ein paar Stunden (Tage)? .-).
Ich habs jedenfalls abbrechen (müssen).
LG
Willi

LG
Willi
"....... aber warum findest du nicht Folgendes merkwürdig und paradox: dass nämlich die Menschen die Erde mit all ihren wunderbaren Phänomenen als die größte Schöpfung des Allgeistes anerkennen, aber andererseits keine Bemühungen scheuen, unseren Planeten zugrunde zu richten."
Aus "Anastasia Tochter der Taiga"

Hallo zusammen,

mit Allplan 2016-1 wird in der Tat eine Python-Schnittstelle freigegeben. Damit können Anwender und externe Skripter eigene PythonParts erstellen – wie der Name vielleicht schon suggeriert ähnlich wie bei die SmartParts.

Es gibt aber einige grundlegende Änderungen:

- Die Skriptsprache ändert sich von SmartPart Script (einem BASIC Dialekt) auf Python 3.4.3.
- Interaktionen zwischen PythonParts untereinander und Allplan-Objekten sind möglich
- Python greift direkt auf Allplan-Funktionen zu (u.a. auf 3D-Modellierungsfunktionen die den Parasolid-Kern benutzen)
- Reinforcement Shape Builder (Biegeformen können über Schalkanten und Betondeckung automatisch erzeugt werden)
- eine Schalungskonturerkennung wie bei FF-Bauteilen ist möglich

Die Dokumentation ist in Vorbereitung.

Es wird ein offener Ansatz verfolgt, das heißt es gibt keine Abschottung. Selbstverständlich kann Python Code aus anderen Quellen eingebunden werden.

Die Python-Schnittstelle wird zunächst als Beta-Stand verfügbar sein. Das bedeutet, dass wir uns Änderungen noch ausdrücklich vorbehalten. Das gibt uns die Möglichkeit in der Zeit bis zum Erscheinen der nächsten Allplan-Version auf Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Anregungen zu reagieren.

Freundliche Grüße
Daniel Bittrich

Cité par DanielBittrich
Hallo zusammen,

mit Allplan 2016-1 wird in der Tat eine Python-Schnittstelle freigegeben. Damit können Anwender und externe Skripter eigene PythonParts erstellen – wie der Name vielleicht schon suggeriert ähnlich wie bei die SmartParts.

Es gibt aber einige grundlegende Änderungen:

- Die Skriptsprache ändert sich von SmartPart Script (einem BASIC Dialekt) auf Python 3.4.3.
- Interaktionen zwischen PythonParts untereinander und Allplan-Objekten sind möglich
- Python greift direkt auf Allplan-Funktionen zu (u.a. auf 3D-Modellierungsfunktionen die den Parasolid-Kern benutzen)
- Reinforcement Shape Builder (Biegeformen können über Schalkanten und Betondeckung automatisch erzeugt werden)
- eine Schalungskonturerkennung wie bei FF-Bauteilen ist möglich

Die Dokumentation ist in Vorbereitung.

Es wird ein offener Ansatz verfolgt, das heißt es gibt keine Abschottung. Selbstverständlich kann Python Code aus anderen Quellen eingebunden werden.

Die Python-Schnittstelle wird zunächst als Beta-Stand verfügbar sein. Das bedeutet, dass wir uns Änderungen noch ausdrücklich vorbehalten. Das gibt uns die Möglichkeit in der Zeit bis zum Erscheinen der nächsten Allplan-Version auf Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Anregungen zu reagieren.

Freundliche Grüße
Daniel Bittrich


Besten Dank für die Antwort. Wow, das sind ja mal gute news. Darauf warte ich seit Jahren ... Damit macht Ihr einen Sprung von 20 Jahren. Endlich weg von dem völlig verallteten Basic zeugs ... Python rockt :-)

Wird man auch Attribute (siehe Objektmanager) setzen können ? Hat man auch Zugriff auf Dateifunktionen wie ifc export.

Was heist das obere jetzt? Soviel ich weiss kommt nächste Woche die 2016.1 raus, die werde ich installieren. Wird dann die Python Schnittstelle dabei sein oder nicht? Wenn nicht, was muss ich tun um in den Genuss der Schnittstelle zu kommen?

gruss bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

werden diese die smartparts ersetzen?

Gruß Jürgen

Es freut uns sehr, wenn die PythonParts auf Interesse stoßen.

Der Zugriff auf Attribute und Dateifunktionen ist angedacht, aber noch nicht realisiert. Wie gesagt, es handelt sich um einen Entwicklungsstand, der kontinuierlich verbessert wird.

Die PythonParts stellen eine Alternative zu den SmartParts dar, die neue Möglichkeiten eröffnen, insbesondere bei den Bewehrungsfunktionen, aber auch bei der 3D-Modellierung.

Freundliche Grüße
Daniel Bittrich

Cité par DanielBittrich
insbesondere bei den Bewehrungsfunktionen, aber auch bei der 3D-Modellierung.

Traummodus ein

"Bedeutet dies, die selbst erstellten python bewehrungs parts (bsp stabbewehrung mit ankerkopf) können dann mit den altbekannten stabbehwehrungsverlegefungtionen verlegt werden ?"
Traummodus aus

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Momentan können im Hinblick auf Bewehrung mit Python Stab- und Mattenformen definiert sowie einzeln und linear verlegt werden. Weitere Verlegungen werden mit Allplan 2017 möglich sein.
Auf Muffen und Einbauteile kann aktuell noch nicht zugegriffen werden.

Im Unterschied zu den SmartParts wird es auch möglich sein, Punkte oder andere Elemente abzugreifen. Damit kann Bewehrung auch völlig individuell geskriptet werden, sowohl was Formen als auch Verlegungen betrifft.

Wir haben uns bewusst entschieden, einen Vorabstand schon mit Allplan 2016-1 freizugeben. Davon erhoffen wir uns Feedback von Skriptern, so dass wir die richtigen Dinge in der richtigen Reihenfolge angehen können. Manche Wünsche lassen sich voraussichtlich noch mit Allplan 1016-1-x realisieren, andere erst mit Allplan 2017 oder später.

Freundliche Grüße
Daniel Bittrich

1 - 10 (54)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter