Performance Assoziative Ansichten


Hallo geschätztes Allplan Forum

immer wieder lese ich, dass die Anwendung von assoziativen Ansichten nicht für die Architektur freigegeben ist. Problem bei Performance, Ausbauflächen...
Für eine durchgängige 3D Planung kommt für unser Büro allerdings nur die Anwendung der a. Ansichten und Schnitte in Frage.

Je komplexer das Objekt wird, je stärker sind allerdings die Performanceeinbussen. Teilweise stockt das Programm so stark, dass kaum mehr mit aktiven assoziativen Ansichten gearbeitet werden kann.

Meine Frage: Inwiefern kann mit besserer Workstationhardware entgegengewirkt werden? Oder sind die Engpässe serverseitig, netzwerkseitig oder gar programmspezifisch zu begründen?

Besten Dank für Eure Inputs

1 - 10 (10)
  • 1

hi,

bei Architektur habe ich mit abgeleiteten Ansichten und Schnitten gearbeitet (Architekturschnitten)

karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

Hallo Karo

ja dies habe ich für das letzte Projekt auch getan. Allerdings kommen diese Ableitungen aus verschiedenen Gründen zukünftig nicht mehr in Frage:

- vom Modell entkoppelte 2D Zeichnung, kein Bearbeiten des Modells aus den Ansichten möglich
ständiges manuelles Aktualisieren...

- Platzierung der Ableitungen im Raum nicht definierbar, nicht praktikabel kombinierbar mit Detailzeichnungen 2D mittels klassischem Konstruieren. Workarounds mit xrefs waren absolut unpraktikabel bei komplexen Projekten

- allplan gibt selbst an diese Architekturableitungen zukünftig einzustellen. Dies ist auch verständlich, die Konkurenz ist in Bezug auf durchgängige 3D Planung teilweise ziemlich voraus

Hallo,

Quotato da: janzapletal
- allplan gibt selbst an diese Architekturableitungen zukünftig einzustellen.

tatsächlich?

Da ich derzeit ausschließlich mit selbigen arbeite, hätte ich gerne Info, wo das nachzulesen
und für wann das geplant ist.

Dann müssten ja viele Anwender ihre Arbeitsweise umstellen.

Verzeih, das war jetzt nur ein Zwischenruf und nicht der eingangs gewünschte Input .

Viele Grüße, Esther

Viele Grüße, Esther

naja das geht sicher noch jahre
aus dem neuigkeiten 2014 siehe anhang

Allegati (1)

img
2014.jpg
Type: image/jpeg
313 scaricato
Size: 31,21 KiB

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das hatte ich noch nicht gelesen.
Das wäre wohl ein separates Thema. Zurück zu Deiner Frage... :-)

Viele Grüße, Esther

hi,

diese Ansichten und Schnitte sind die uralte Funktion, die aber nichts mit Architekturschnitten zu tun hat. sie ist nur unter Ingenieurbau Schnitte , Details zu finden.

Ich glaube nicht, dass diese in Architektur brauchbar waren

karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

... da habe ich die Aussage wohl falsch interpretiert.

Gemäss Allplan Support Schweiz wird das Modul Assoziative Ansichten für die Architektur nicht unterstützt und es wird sogar dringend von der Anwendung abgeraten!
Eine Aussage zu möglichen Performanceverbesserungen wird bewusst nicht gemacht. Ich kann nur vermuten, dass die Programmierung auch keine Verbesserung mittels schnellerer Hardware zulässt.

Schade, ein eigentlich zeitgemässes und hervoragendes Modul, wenn es denn flüssig anwendbar wäre.

Link

Gruß Jürgen
Zeicon 1992-1997 | Allplan 1997-V2020

Asoziative Ansichten funktionieren eigentlich nur
ordentlich, wenn alles nur auf einem Teilbild liegt.

Ansonsten liegen die Dinger nach längerem Arbeiten
teils mehrfach übereinander und die Performance geht
in den Keller.

So unsere Erfahrung.

1 - 10 (10)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utilizza cookies  -  Maggiori informazioni

Accetta