Dach [Risolto]


Ich habe vor ein Flachdach auf ein Häuschen zu setzen.
Dazu hab ich in eueren PDFs geschaut und so ähnlich wie in der Anleitung ein Pultdach erstellt.
Dann wollte ich noch eine Dachhaut aufziehen. aber die hängt so weit oben, dass man das ganze Haus bei Regen als große Badewanne nutzen kann.
Beim Höhenbezug hab ich mich an mein Ebenenmodell gehalten. Hat mir aber nicht geholfen.

Kann mir wer helfen? Hier ein paar Fotos des Problems.

viele Antworten oder EINE passende, bitte

Allegati (3)

img
Dach.JPG
Type: image/jpeg
378 scaricato
Size: 19,80 KiB
img
3D.JPG
Type: image/jpeg
381 scaricato
Size: 12,07 KiB
img
Ebenenmodel.JPG
Type: image/jpeg
369 scaricato
Size: 24,07 KiB
1 - 10 (10)
  • 1

Hallo Stefanie,
könnte sein, dass die Lage der Dachhaut zu hoch ist.
Siehe Dialogfeld "Höhe der Unterkante über Dachebene".

Gruß
Stefan Lettau

Allegati (1)

img
dachhaut.jpg
Type: image/jpeg
388 scaricato
Size: 58,10 KiB

Danke, für den Tip war wirklich zu hoch.
Jetzt hab ich noch eine Frage. Nach welchen Werten muss ich mich richten, wenn ich die Schräge des Dachebene eingebe? Ich dachte es wäre die OK Erdgeschoss. Bei mir schneidet das Dach immer in die Mauer ein und auf der andern Seite stehts hoch. Muss ich vielleicht die Wandhöhe ändern oder gibts einen Trick?

noch ein paar Bilder zum Verständnis.

Allegati (2)

img
Dach.JPG
Type: image/jpeg
366 scaricato
Size: 28,14 KiB
img
2.JPG
Type: image/jpeg
354 scaricato
Size: 12,34 KiB

Bei der Eingabe der Werte einer Dachebene gebe ich immer absolute Höhen ein - also gemessen von 0.00

Deine Wände würde ich ebenfalls über die Dachebene (besser Dachlandschaft) begrenzen. Dann sollte Wand und Dachhaut auch zusammenpassen.

MfG
Stefan Lettau

[quote="Stefanie Schmidt"]
Danke, für den Tip war wirklich zu hoch.
Jetzt hab ich noch eine Frage. Nach welchen Werten muss ich mich richten, wenn ich die Schräge des Dachebene eingebe? Ich dachte es wäre die OK Erdgeschoss. Bei mir schneidet das Dach immer in die Mauer ein und auf der andern Seite stehts hoch. Muss ich vielleicht die Wandhöhe ändern oder gibts einen Trick?

noch ein paar Bilder zum Verständnis.
[/quote]

1) Arbeitest du mit normaler Dachebene sorge dafür, dass die Dachebene im selben TB wie die Wände liegt. Dann sollten sich die OK der Wände auf die obere Ebene deiner Dachebene beziehen. So sollte es klappen. (siehe Bild)

2) Ist das TB deiner Dachebene eine Dachlandschaft darfst du nicht versäumen, das TB deiner Wände mit dem TB der Dachlandschaft zu verknüpfen.

herzlichst
Undine Ritzmann

Allegati (1)

img
Aufnahme17.jpg
Type: image/jpeg
358 scaricato
Size: 9,55 KiB

Liebe Undine,
ich hab deinen Rat ausprobiert und die Dachebene auf das TB der Wand gelegt und nun hab ich folgendes Ergebnis (bild). Hab die Dachebende dem TB der Wand zugewiesen. Es ist mir langsam peinlich, hier noch ein Bild des Kunstwerkes.
Trotzdem danke für den Tip,man muss ja das Programm auch testen

Allegati (1)

img
bild.JPG
Type: image/jpeg
411 scaricato
Size: 15,51 KiB

Hallo Stefanie,
Dein EG hat in der Bauwerkstruktur (nach Deinem [url=http://www.allplan-campus.com/uploads/tx_mmforum//attachment_cdb131faba5a070d2792a4d8e635b528.JPG]Screenshot[/url]) die Unterkante bei 2,65 m und die Oberkante bei 5,40 m.

So wie Deine EG-Wände abheben, liegt vermutlich Deine Dachebene falsch. Die Höhe der Unterkante EG sollte auch in der Dachebene als Untere Ebene eingetragen werden!

Mach mal bitte noch einen Screenshot mit den Dachebenenwerten.

Mfg
Stefan Lettau

Hallo Stefan,
hier sind die Höhen der Dachebene.

MfG Stefanie

Allegati (1)

img
bild.JPG
Type: image/jpeg
367 scaricato
Size: 24,74 KiB

Die Oberkante sollte viel höher liegen (z.B. 20.00 m), da sonst die Dachebene oben horizontal wird.

Und setz mal die Traufhöhe höher.

Siehe auch Anhang (Schema einer Dachebene)

Gruß
Stefan Lettau

Allegati (1)

img
Dacheben_Schema.JPG
Type: image/jpeg
396 scaricato
Size: 23,09 KiB

[quote="Stefanie Schmidt"]
Liebe Undine,
ich hab deinen Rat ausprobiert und die Dachebene auf das TB der Wand gelegt und nun hab ich folgendes Ergebnis (bild). Hab die Dachebende dem TB der Wand zugewiesen. Es ist mir langsam peinlich, hier noch ein Bild des Kunstwerkes.
Trotzdem danke für den Tip,man muss ja das Programm auch testen
[/quote]

Hallo Steffanie,

entschuldige, das ich mich erst jetzt melde. Stecke in einem großen Projekt und habe VIEL zu tun.
Nun, wenn du die Dachebene in das TB kopierst, und deine Wände so reagieren, kontrolliere die Zuordnung der Wand-UK und Ok an die jeweils richtige Ebene und das was Steffan schreibt solltest du auch berücksichtigen. Oberkante für die Dachebene bedeutet NICHT Firsthöhe. Also höher Wert als Firsthöhe, wenn sich dein Dach voll bis zur Firstspitze entwickeln soll.
Unterkante der Dachebene sollt die selbe Einstellung haben wie die untere Standardebene des Teilbildes, in dem sich die Wände befinden.

herzlichst
Undine Ritzmann
herzlichst
Undine

1 - 10 (10)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utilizza cookies  -  Maggiori informazioni

Accetta