Suchergebnis

1 - 4 (4)
  • 1
Version:  Allplan 2015 / Allplan 2014 / Allplan 2013  | Letzte Änderung: 17.12.2015
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Nach der Installation von Allplan wird der parallele Dongle am Rechner nicht mehr erkannt. Allplan startet als Viewer.
Wie kann vorgegangen werden?



Antwort:

Die Dongle-Abfrage hat sich ab der Version 2013 geändert. Bei betroffenen Dongles handelt es sich höchstwahrscheinlich um parallele Dongles, die an einer nachgerüsteten Schnittstelle (LPT3) angeschlossen sind.

Ermitteln Sie den E/A-Bereich der LPT-Schnittstelle:

Rechtsklick auf Computer/Arbeitsplatz -> Verwalten -> Gerätemanager

  • Wählen Sie "Anschlüsse -> ECP-Druckeranschluss", wenn Sie eine direkte parallele Schnittstelle vorliegen haben, und den entsprechenden Anschluss
  • Wählen Sie "Multifunktionsadapter" und den entsprechenden Anschluss aus, wenn Sie eine Paralleladapter (z.B. SUNIX) verbaut haben


Eigenschaften -> Ressourcen

Notieren Sie sich den ersten Wert der ersten Zeile unter Ressourceneinstellungen.

Beispiel:

RessourcentypEinstellung
E/A-Bereich0378 – 037F
E/A-Bereich0778 – 077F



In diesem Beispiel wäre der Wert 0378.

Öffnen Sie die Lizenzeinstellungen von Allplan:
Allmenu -> Dienstprogramme -> Lizenz -> Lizenzeinstellungen

Wechseln Sie dort in:
Lizenzüberprüfung -> Suchreihenfolge setzen... (bzw. Umgebungsvariable...)

Geben Sie im Feld "HL_SEARCH=..." den ermittelten E/A-Wert mit einem nachfolgendem "p" ein, z.B.
0378p

Bestätigen Sie mit "OK" und "Übernehmen".


PDF herunterladen  FAQ_DE_Paralleler_Dongle_wird_nach_Installation_nich...
Version:  Nevaris  | Letzte Änderung: 28.08.2017
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Welche Einstellungen muss man in Allplan und in NEVARIS vornehmen, damit man Allplan Mengen in Nevaris importieren kann?



Antwort:

Kontrollieren Sie bitte folgende Einstellungen:

A: Einstellungen in Allplan
Um ein Recherche Projekt in Allplan zu hinterlegen, bitte wie folgt vorgehen:
- Öffnen Sie die Bauwerksstruktur
- Klicken Sie auf den ersten Knotenpunkt mit der rechten Maustaste
- Wählen Sie CAD-AVA Recherche für Reports


- Wählen Sie NEVARIS
- Klicken Sie auf das Icon mit den 3 Punkten



- Im Fenster NEVARIS Elementbuch Auswahl klicken Sie auf die Schaltfläche Neu
- Wählen Sie bitte das gewünschte Elementbuch
- Klicken Sie auf OK
- Falls Sie mehrere Elementbücher auswählen möchten, führen Sie diese Schritte erneut durch.


B: Einstellungen in NEVARIS
Um eine Verknüpfung mit Allplan herstellen zu können, müssen Sie bitte noch folgende Einstellung in NEVARIS vornehmen:
1. Schließen Sie bitte Allplan
2. Klicken Sie rechts oben auf die Karteikarte Verwalten
3. Unter der Rubrik Allgemein wählen Sie bitte Programmeinstellungen
4. Setzen Sie einen Haken bei Allplan Anbindung Aktiv



5. NEVARIS wird geschlossen und neu geöffnet

PDF herunterladen  FAQ_DE_CAD_AVA_Schnittstelle_aktivieren.pdf
Version:  Allplan 2015 / Allplan 2014 / Allplan 2013  | Letzte Änderung: 14.02.2019
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Allplan startet im Viewermodus. Wie kann zur Problembehebung vorgegangen werden?



Antwort:

Bitte führen Sie folgende Schritte durch:

1. Im Lizenzdatei-Ordner von Allplan befindet sich die Datei servcfg.nse.

Dieser Ordner kann wie folgt aufgerufen werden:
Allmenu -> Service -> Windows Explorer -> Allgemeine Programmdaten (ETC, LIC) -> License.

Löschen Sie dort die Datei servcfg.nse falls vorhanden.

2. Spielen Sie nun die zum angesteckten Dongle passende neue Lizenz ein (die Lizenz befindet sich im Dateianhang). Speichern Sie sich die Lizenz auf Ihrem Rechner ab und spielen Sie wie folgt ein:
Allmenu -> Dienstprogramme -> Lizenz -> Hardlock Lizenz einspielen

3. Beim Einsatz eines USB-Dongle (blauer bzw. weißer Stick) muss dieser, wenn er angeschlossen ist, permanent leuchten. Schließen Sie den Dongle auch testweise an einer anderen USB-Schnittstelle an.

4. Sollte der Dongle nicht leuchten, installieren Sie den aktuellen Hardlocktreiber.
Eine ausführliche Anleitung dazu finden Sie hier:

https://connect.allplan.com/de/faqid/20131028125253.html

5. Wechseln Sie danach in Allmenu -> Dienstprogramme -> Lizenz -> Lizenz-Einstellungen -> Lizenzen
Prüfen Sie, ob im weißen Fenster links "Allplan FT" aufgeführt wird. Wenn ja, wird der Dongle korrekt erkannt.

Wenn nicht, senden Sie die Dateien logmes.nse, info.001 und die neu erzeugte servcfg.nse aus dem Lizenz-Ordner an support.de@allplan.com


PDF herunterladen  FAQ_DE_Erste_Schritte_um_Hardlock_Lizenzprobleme_zu_...
Version:  Allplan  | Letzte Änderung: 22.06.2016
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der dieses FAQ als hilfreich einschätzt!

Frage:

Wie kann man Allplan auf einem PC/Laptop, welcher keine parallele Schnittstelle hat, betreiben? Mein Dongle ist kaputt gegangen, wie bekomme ich einen Neuen?



Antwort:

Seit Juli 2015 (mit Einführung von Allplan 2016) ist es nicht mehr möglich Dongle auszuliefern. Ihre Daten bei uns wurden auf die neue Version umgestellt, da Sie Service Plus Kunde sind, auch wenn Sie diese vielleicht noch nicht einsetzen. Dongle können seitdem nur noch in Softlock getauscht werden.

Nemetschek Softlock (ab V2006):
Es besteht die Möglichkeit unentgeltlich auf den Nemetschek Softlock umzustellen.
Mit dem Nemetschek Softlock können Sie Allplan ohne Hardlock (= Schutzmodul, Dongle) betreiben.
Eine Transferierung bzw. Tausch von Lizenzen auf einen anderen Rechner ist nicht mehr durch Umstecken des Dongles bzw. Dongletausch möglich. Für das erforderliche Verfahren können Sie im Allplan Connect das FAQ "Temporärer NemSLock-Lizenztransfer" einsehen:
https://connect.allplan.com/de/faqid/20110209094345.html.
Mit der Umstellung verpflichtet sich der Anwender zur Rückgabe des Dongles (innerhalb von 30 Tagen).
Wenden Sie sich zur direkten Bestellung an nemslock@allplan.com.


Anbei finden Sie eine Anleitung zur Umstellung auf Nemslock.
Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte an Ihre zuständigen Vertriebspartner.



Hinweis:

  • Geben Sie bitte unbedingt an, welchen Arbeitsplatz Sie tauschen möchten.
  • USB-Parallel-Adapter sind zum Anschluss eines für eine parallele Schnittstelle vorgesehenen Allplan-Dongles an eine USB-Schnittstelle häufig nicht geeignet.
  • Ab Allplan 2016 gibt es ein neues Schutzsystem! Mit der Version Allplan 2016 gibt es ein neues Schutzsystem. Die Lizenzierung von Allplan beruht dann auf CodeMeter der Wibu Systems AG. Ihre bisherige Lizenzierung über Softlock, oder Hardlock funktioniert nicht mehr ab Allplan 2016. Informationen dazu finden Sie hier: https://connect.allplan.com/de/faqid/20150618130717.html


PDF herunterladen  FAQ_DE_Dongletausch_-_da_Rechner_keine_parallele_Sch... PDF herunterladen FAQ_DE_Umstellung_des_Clients_von_Hardlock_auf_NemSLock_(Einzelp.pdf
1 - 4 (4)
  • 1
| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren