[Frage] Frage zu Homeoffice einrichten - VPN und Remote

Schlagworte:

Guten morgen!
Ich hätte mal eine grundlegende Frage. Und zwar greift mein Mann per VPN auf den Router an der Arbeit zu (andere Branche, kein CAD) und baut dann eine Remote Verbindung zu seinem Büro-PC auf und arbeitet dann darauf. Wäre das so auch mit Allplan umsetzbar? Würde das stabil laufen? Mein PC steht im Büro und hat eine Einzelplatzlizenz drauf und die Daten liegen zentral auf einem NAS-System. Im Büro gibt es eine 16.000er DSL-Leitung, zu Hause hätte ich eine 50.000er.

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

AnyDesk, TeamViewer & Co. kommen eigentlich mit ziemlich wenig Bandbreite aus. Kann man in den Verbindungsinformationen sehen. Mit 1 Mbit/s ist schon eine ganz gute Verbindung möglich! Viel entscheidender dürfte die Latenz sein. Die kann sehr unterschiedlich sein, je nach dem wo im Internet sich die beiden PC befinden und über welche Knotenpunkte die Verbindung läuft. Je nach Internet-Anbieter, je nach Kombination der beiden Internet-Anbieter (der von zuhause und der vom Büro), kann es durchaus sein dass die Verbindung ziemlich gigantische Umwege geht.

1 - 10 (17)

Grundsätzlich ja, da spielt es keine Rolle welche Programme auf dem Büro-PC laufen. Entscheidend wie gut es läuft ist sicher wie die DSL-Leitung im Büro ausgelastet ist und wie viel Millisekunden zwischen den beiden PC liegen. Eine pauschale Antwort darauf gibt es leider nicht.

Die von mir angesprochene Variante hätte aber ja den Vorteil, dass ich eigentlich auf alles Zugriff habe, auf das ich sonst im Büro auch zugreife, oder irre ich mich da? Und vor allem bräuchten wir keine Projekte auslagern und dann zu Hause nur lokal anwenden. Denn das wäre ja total blöd.
Oder gibt es noch eine andere funktionierende Möglichkeit, ohne die Projekte sichern und dann lokal weiterbearbeiten zu müssen?

klar funktioniert die Remote-fernsteuerung eines büro-pc inkl. der bedienung darauf von allplan.
es wird nur so sein, dass bei der graphik abstriche zu machen sind und - je nach system usw - die eingaben ab u an etwas "eirig" sind.

Der PC im Büro muss halt laufen und der Tunnel muss stabil sein.

Ich habe einen solchen zugang zur Hochschule Regensburg, die ihre pool für die Stunden per remote zugänglich machten.

Man sollte aber beachten, dass eine Remoteverbindung nur einen Bildschirm überträgt.
Wenn man im Büro daran gewöhnt ist mit mehreren Monitore zu arbeiten, dann wird es schwierig

Vielleicht schaft der Parameter /multimon das.
Kann es aber nicht testen
Start->Ausführen: "mstsc /multimon"

Jörg

immer locker durch die Hose atmen

Jörg

Bei mir funktioniert`s auch mit zwei Bildschirmen.
IT Tipps zu "zwei Bildschirmen remote" kann ich leider nicht geben.

Einfacher zu handhaben ist das aber bestimmt, wenn die beiden "Bildschirmpaare" gleichwertig sind
(Auflösung usw.).
Abstriche Grafik (wie weiter oben angesprochen) gibt es.
Bei mir zB. kein OpenGL remote über Voreinstellun anwählbar (evtl. gibt es eine Lösung).
Über Registry Eintrag \Settings\GraphicsEngine Renderer Wert 5 gibt es Abhilfe.
Soviel ich weiß wird dadurch die lokale Grafikkarte einschl. OpenGL "mitbenutzt"
(Sorry, bin Laie auf dem Gebiet, vielleicht kommt noch eine Ergänzung von einem Spezialisten)
Abstriche, insbesondere beim Rendern, bleiben trotzdem.
Öfter mal ein Cleanup kann nicht schaden.
Qualalität der Verbindung spielt logischerweise ne Rolle.

Grüße

Danke für eure Antworten!

Unser (externer) Computermensch meinte nun, dass das über teamviewer möglich wäre.... also noch eine weitere Variante

Teamviewer würde ich nicht machen, auch wenn es evtl. vom einrichten einfacher ist.

Sauberen, sichern VPN-Tunnel aufbauen lassen und darüber Remote würde ich einem Teamviewer od. anderer lösung im "kleinen" bevorzugen.

Hallo zusammen,
wir favorisieren seit langem im Home Office über AnyDesk auf dem PC im Büro zu arbeiten. Läuft stabil und flüssig.

Tschau
Mike
http://www.baucon.de
Erfreulicherweise macht die Aufnahme von Wissen niemals Dick!

Hallo Mike, grüss Dich.

Wie schaut es denn mit dem Fadenkreuz aus?

Hab`s bei uns noch mal mit RDP und Teamviewer versucht: Das Fadenkreuz ruckelt und läuft auch immer etwas nach, trotz schneller Internetverbindung. Da wird man Seekrank von.

LG
Willi
"....... aber warum findest du nicht Folgendes merkwürdig und paradox: dass nämlich die Menschen die Erde mit all ihren wunderbaren Phänomenen als die größte Schöpfung des Allgeistes anerkennen, aber andererseits keine Bemühungen scheuen, unseren Planeten zugrunde zu richten."
Aus "Anastasia Tochter der Taiga"

1 - 10 (17)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen