Dach - Versprung an Gaube zu Hauptdach

Schlagworte:

Hallo,

ich habe bei einem Dach Versprünge an den Übergängen der Gaubendachfläche zum Hauptdach, woran liegt das?

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

Anhänge (2)

Typ: application/octet-stream
555-mal heruntergeladen
Größe: 512,07 KiB
img
dach.png
Typ: image/png
549-mal heruntergeladen
Größe: 848,20 KiB
1 - 4 (4)
  • 1

servus Jürgen,

aus deinem scrennshot sehe ich, Dachneigung und Dachhauthöhe sind gleich, richtig?

Ich hatte das früher auch in regelmäßigen Abstädne. konnte aber nie wirklich feststellen woran es gelegen hat. Mal trat es auf, Mal nicht.

Vielleicht kannst du mal die ndw hier posten.

gruß Thomas

Reise, Abenteuer und Fotografie:
http://www.snowmanstudios.de
http://folge-snowmanstudios.blogspot.com/

Liegt dies an den unterschiedlichen Dachaufbauten?
Wenn am Hauptdach "Höhe der Unterkante über Dachebene" auf -10cm gewählt ist,
sollte es bei der Gaube auf 32 - 10 - 24 = -2 eingestellt sein ?

Grüße, Axel

Anhänge (1)

Typ: application/octet-stream
543-mal heruntergeladen
Größe: 512,20 KiB

Hallo
Auch wenns lange her ist, oder gar das Problem schon gelöst wurde - ich hatte das auch, und habe da eine Sache gefunden, auf die ich eher per Zufall gestoßen bin.
Ich hatte auch so einen Versatz, und als ich dann mal ein bisschen geschoben habe, ist mit etwas aufgefallen. Die Dachhaut der oberen "Ebene", also Hauptdach, an die DACHEBENE der unteren Schicht legen, nicht an die Dachhaut ansetzen. Bei mir hat es nun einwandfrei geklappt.

Zwar sieht man unterhalb dann einen Versatz, aber der ist dort ja unbedeutend.

MfG

Carsten

1 - 4 (4)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen