592 Threads gefunden.  (CAD Architektur)">

Forumssuche mit Stichwort "Reports" --> 592 Threads gefunden.

Schlagworte:

Forumssuche mit Stichwort "Reports" --> 592 Threads gefunden.

Vielleicht gibt´s bei den Reports doch n bißchen Optimierungsbedarf ?

Vielleicht sollte Nemetschek die Reports doch mal überarbeiten?

mfg
frank st

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

..naja, beim Report kommt es ja immer darauf an, welche Attribute an den Bauteilen hängen. Nur die kann der Report auswerten.
Wenn jeder für den Brandschutz ein anderes Attribut verwendet, wird es nichts mit mehr Standard-Reports.
Da würde ich mir schon wünschen, dass Allplan standardmäßig mehr Attribute an die Bauteile dranhängt.
Spätestens mit BIM-PSets ist doch "vorgeschrieben", was an jedem Bauteil zu hängen hat.
Ob man die dann ausfüllt, bleibt einem ja selbst überlassen.

Die Attribut-Sets in 2018 sind da schon der richtige Weg. Dumm nur, dass man dazu das komplette Projekt mit BIM+ synchronisieren muss!

Nur Standard-Attribute können auch mit Standard-Reports ausgewertet werden. Beispiel: Wand -> Brandschutz, Schallschutz, Tragend/Nichttragend , Innen/Außen usw.

Gleiches gilt im übrigen auch für die Beschriftungsbilder!
Da gehören viel mehr standardmäßig mitgeliefert, die die obigen Standard-Attribute beschriften.

1 - 6 (6)
  • 1

auswertung ist so eine sache...

ich denke, dass definitiv zusätzliche reports sinnvoll sind, weiß aber aus vielen gesprächen und auch schulungen, dass zwei büros für die gleiche aufgabe unterschiedlich auswerten wollen/müssen und das auch noch unterschiedlich aussehen soll/muss.
d.h. selbst wenn 10-mal so viele reports da wären, welche vielen können, wird vermutlich nur 1/4 der nutzer zufrieden sein danach .

Hallo,

natürlich gibt es - vor allem optisch - so viele Möglichkeiten und Gestaltungsarten wie es Büros gibt.

ABER: wenn dem User ein gut funktionierender und nutzerfreundlicher Editor an die Hand gegeben werden würde, könnte man dann wenigstens mal in der äußeren Gestaltung tätig werden, ohne Informatik studiert zu haben.
Natürlich ist das Thema "Reports" inhaltlich schon an sich komplex, aber gerade die optischen Änderungen sollten leicht realisierbar sein.
M.E. ist diese schwer änderbare Optik von Reports/Berichten auch noch ein großer Hemmschuh für Nevaris.

Gruß: T.

Zitiert von: TrC
Forumssuche mit Stichwort "Reports" --> 592 Threads gefunden.

Da sind in deiner Zählung aber auch Beiträge aus:
- dem letzten Jahrzehnt dabei ...
- Bcm (und vermutlich auch Allright und andere Produkte)
- und immerhin 59 als "gelöst" markierte (und die wenigsten markieren Ihre Anfrage als "gelöst" D.h. es gibt immerhin irgendeinen, der die Antwort wusste.

Zitiert von: TrC

Vielleicht gibt´s bei den Reports doch n bißchen Optimierungsbedarf ?

Optimieren kann man immer, gerade bei sowas komplexem wie ein "Report". Aber Reports ohne detaillierte Kenntnis der Datenstruktur der Daten ist zumeist zum Scheitern verurteilt. Also ein bischen "hang zur Informatik" wird man brauchen. Sonst wird das kein report sondern nur eine "Liste" .. Meistens helfen bereits gut benannte Reports als Beispiel, die man nur anpassen muss.

aber eigentlich geht es mir um die nachfolgende Antwort:

Zitiert von: TrC

Vielleicht sollte Nemetschek die Reports doch mal überarbeiten?

Wieso Nemetschek? das ist der Konzern. Wir sind Allplan. Oder meinst du Vectorworks Reports :-)

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten. | Meine Private Webseite Tangomuenchen.de wird 20 Jahre alt!

so nebenbei.. .interessant wäre eine "Bedarfsliste"... welche wie gegliederten Reports für welchen anwendungszweck gesucht sind.

leider gibt es eben KEIN "jeder braucht den report doch in der und der form, da ist doch klar, was benötigt wird".

..naja, beim Report kommt es ja immer darauf an, welche Attribute an den Bauteilen hängen. Nur die kann der Report auswerten.
Wenn jeder für den Brandschutz ein anderes Attribut verwendet, wird es nichts mit mehr Standard-Reports.
Da würde ich mir schon wünschen, dass Allplan standardmäßig mehr Attribute an die Bauteile dranhängt.
Spätestens mit BIM-PSets ist doch "vorgeschrieben", was an jedem Bauteil zu hängen hat.
Ob man die dann ausfüllt, bleibt einem ja selbst überlassen.

Die Attribut-Sets in 2018 sind da schon der richtige Weg. Dumm nur, dass man dazu das komplette Projekt mit BIM+ synchronisieren muss!

Nur Standard-Attribute können auch mit Standard-Reports ausgewertet werden. Beispiel: Wand -> Brandschutz, Schallschutz, Tragend/Nichttragend , Innen/Außen usw.

Gleiches gilt im übrigen auch für die Beschriftungsbilder!
Da gehören viel mehr standardmäßig mitgeliefert, die die obigen Standard-Attribute beschriften.

1 - 6 (6)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen