[Frage] 2-fach geneigter Schnittkörper


Hallo zusammen,

bei dem Versuchz einen 2-fach geneigten Ringanker zu schneiden, komme ich einfach nicht weiter. Im Grundriss liegt der RA auf den um 3° geneigten Giebelwänden auf (vgl. Grundriss.png). Die Dachneigung beträgt 29° (vgl. Anschicht_Schnitt.png).
Wenn ich also einen Schnitt in der Ansicht, hat dieser nicht die 3° Neigung aus dem Grundriss, und ich bekomme somit einen nicht gewollten schrägen Schnitt. Mein Ziel ist letztendlich einen orthogonalen Schnitt zu haben, um den RA bewehren und vermaßen zu können.

Auch die Ansicht aus einem Winkel von 3° (rechtwinklig zur Giebelwand) zu erstellen und dann aus der Ansicht einen Schnitt mit 29° Neigung zu ziehen führt nicht zum Ziel (vgl. anishct_schnitt_3grad.png)

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank schon,al und beste Grüße
Tom

Anhänge (3)

img
grundriss.PNG
Typ: image/png
31-mal heruntergeladen
Größe: 14,10 KiB
img
ansicht_schnitt.PNG
Typ: image/png
26-mal heruntergeladen
Größe: 14,01 KiB
img
ansicht_schnitt_3grad.PNG
Typ: image/png
25-mal heruntergeladen
Größe: 14,20 KiB
1 - 3 (3)
  • 1

Wenn der First nicht rechtwinklig zum Giebel verläuft, kann die Oberkante des Ringbalkens nicht horizontal verlaufen?

Verstehe ich nciht ganz, aber es scheint so zu sein^^
Ich habe jetzt einfach einen geraden Balken mit der entsprechenden Länge gezeichnet und eine Prinzipskizze der Bewehungsführung damit erstellt. Längen im Eisenauszug sind dann ja die Selben.

1 - 3 (3)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen