V 2021 Allplan Homeoffice - Andere Lösung als share möglich?


Hallo zusammen,

Gibt es eine Lösung die workgroup-Umgebung online über eine VPN-Verbindung zur Verfügung zu stellen?

Share ist keine Option für uns...

Die Projekte müssen von mehreren gleichzeitg bearbeitet werden, also aus auschecken ganzer Projekte ist auch nicht die Lösung

Geht das in der V2021 noch (irgendwie) anders?

Gruß Jürgen

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Servus!

Remote Desktop gefällt mir im Moment deutlich besser als SHARE.

War zu Beginn total überzeugt von SHARE, weil ich in einer Cloud arbeiten können würde, wie in einer lokalen Workgroup. Sehr charmant.

Die nüchterne Realität sieht aber gewaltig anders aus, abgesehen davon, dass ich vor den Chefitäten dastehe wie ein Trottel, weil wir mehr mit dem Warten bei simplen Aktionen verbringen als mit der eigentlich erforderlichen Arbeit...

Im Moment gibt's leider nur einen Daumen runter für die Umsetzung von SHARE.

Besserung bei der Performance ist dringend erforderlich. Ich traue mich meinen Vorgesetzten nichts mehr zu erklären oder gar zeitnahe Verbesserungen zu versprechen.

Im Moment fühle ich mich vom SHARE Werbefolder überrrollt ...

Gruß, Martin

Delta Podsedensek Architekten ZT GmbH | A - 1030 Wien | Haidingergasse 2 | http://www.delta-pods.at

1 - 10 (15)

-Rechner im Büro angeschaltet lassen
-von zu Hause vom Laptop per RemoteDesktop (über VPN-Tunnel) darauf zugreifen.

Vorteil: Es werden keine Daten übertragen, sondern nur der Bildschirm-Inhalt und die Maus- und Tastatur-Eingaben.

Über VPN ohne Remote Desktop gehts prinzipiell auch, aber ziemlich langsam...
Habs zum "Spaß" mal getestet, wirklich flott gehts aber nicht voran (Büro Leitung an der der Workgroup server hängt 100mbit symetrisch, daheim 75mbit down)..
Allerdings auch nicht langsamer als share derzeit ;)

Über Remote Desktop hätte ich die Sorge dass die Mausbewegungen nicht so geschmeidig sind wie lokal und ich glaube das würde mich fertig machen.. von der verwendung mehrere Bildschirme und co mal ganz abgesehen...

lg

Hallo,

wir testen gerade die Möglichkeit sowohl PC, wie auch den Workgroupserver zu virtualisieren (per Azure-Cloud) und per RDP zuzugreifen. Kann gerne, wenn es durchgetestet ist mal einen kleinen Bericht verfassen.

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

www.vollack.de

Servus!

Remote Desktop gefällt mir im Moment deutlich besser als SHARE.

War zu Beginn total überzeugt von SHARE, weil ich in einer Cloud arbeiten können würde, wie in einer lokalen Workgroup. Sehr charmant.

Die nüchterne Realität sieht aber gewaltig anders aus, abgesehen davon, dass ich vor den Chefitäten dastehe wie ein Trottel, weil wir mehr mit dem Warten bei simplen Aktionen verbringen als mit der eigentlich erforderlichen Arbeit...

Im Moment gibt's leider nur einen Daumen runter für die Umsetzung von SHARE.

Besserung bei der Performance ist dringend erforderlich. Ich traue mich meinen Vorgesetzten nichts mehr zu erklären oder gar zeitnahe Verbesserungen zu versprechen.

Im Moment fühle ich mich vom SHARE Werbefolder überrrollt ...

Gruß, Martin

Delta Podsedensek Architekten ZT GmbH | A - 1030 Wien | Haidingergasse 2 | http://www.delta-pods.at

Eine VDI ist wohl die sauberste, sicherste und schnellste Möglichkeit. Kann ich sehr empfehlen. Entsprechendes IT-Fachwissen ist jedoch dringend erforderlich!
https://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Desktop_Infrastructure

MciM hat recht. Anfang 2000-er habe ich von zu Hause mit Citrix arbeiten dürfen, und das war schon damals zufriedenstellend. Es MUSS besseres geben, als Remote Desktop.

PS. ich schrieb hier eine längere Antwort, bei Absenden kam dann die Fehlermeldung (Anhang). Habe aber nicht die Absicht das Ganze noch einmal zu schreiben, so wichtig war das nicht, aber - Typo 3 ist schon lange nicht mehr zeitgemäß, vermutlich das kleinste Problem hier. :-)

Pièces-jointes (1)

img
2021-01-12 00_18_26-Oops, an error…
Type: image/png
Téléchargé 43 fois
Size: 13,84 KiB

Citrix ist aufgrund der Anschaffungskosten doch immer sehr schwer umzusetzen. Wenn man sich dazu noch die Anforderungen von Allplan anschaut wird einem etwas schwindelig...Allplan mit Citrix
Für große Unternehmen wohl ganz gut geeignet, aber für kleine Büros wohl etwas übertrieben.

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

www.vollack.de

Cité par fkeim
Für große Unternehmen wohl ganz gut geeignet, aber für kleine Büros wohl etwas übertrieben.

Das ist korrekt wenn eigene Infrastruktur vorhanden sein sollte.
Es gibt mittlerweile jedoch viele Dienstleister die auch einzelne Arbeitsplätze vermieten, teilweise sind die spezialisiert für CAD Anwendungen.

ja, genau das testen wir gerade. Allerdings läuft das auch über RDP und das sehr gut!

Viele Grüße
Florian

LinkedIn-Profil

www.vollack.de

1 - 10 (15)

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter